Filmhandlung und Hintergrund

Das Chaos hat immer noch Hochkonjunktur. Jim Abrahams („Zwei mal Zwei“), einst das „A“ der Lachhitfabrik ZAZ (Zucker-Abrahams-Zucker), inszenierte seine Tour de Force durch die Welt des Kalauers ohne Rücksicht auf Tiefgang. Im Höchsttempo jagt er Charlie Sheen („Platoon“), Valeria Golino („Indian Runner“) und Cary Elwes („Tage des Donners“) durch eine Unzahl von Gags und Persiflagen auf Hollywood-Hits wie „Top Gun“...

Der zurückgezogen bei seinem Indianerstamm lebende Ex-Pilot Topper Harley wird zurück zur Navy gerufen. Er soll die Elitetruppe „Müdes Wiesel“, einen Haufen völlig durchgeknallter Irrer, bei einer Mission gegen einen verrückten Diktator unterstützen. Trotz einer Psychose und schwerster Depressionen meldet sich Topper zum Einsatz - und verliebt sich prompt in die Truppenpsychiaterin Ramada, die sein Kindheitstrauma behandelt. Doch nicht nur der Diktator macht den Jungs bei der Navy Sorgen. Ein Rüstungsfabrikant hofft mittels Sabotage einen dicken Auftrag an Land zu ziehen. Trotz anfänglicher Erfolge hat er nicht mit der Verwegenheit der „müden Wiesel“ gerechnet.

Jim Abrahams hat sich „Top Gun“ und seine Epigonen zur Brust genommen und verwurstet die patriotischen Oden an die Militärtechnologie zu einer ebenso rasanten wie respektlosen Parodie.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hot Shots - Die Mutter Aller Filme

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Chaos hat immer noch Hochkonjunktur. Jim Abrahams („Zwei mal Zwei“), einst das „A“ der Lachhitfabrik ZAZ (Zucker-Abrahams-Zucker), inszenierte seine Tour de Force durch die Welt des Kalauers ohne Rücksicht auf Tiefgang. Im Höchsttempo jagt er Charlie Sheen („Platoon“), Valeria Golino („Indian Runner“) und Cary Elwes („Tage des Donners“) durch eine Unzahl von Gags und Persiflagen auf Hollywood-Hits wie „Top Gun“, „9 1/2 Wochen“ oder „Der mit dem Wolf tanzt“. Auch wenn nicht jede Pointe sitzt, war der Film im Erfolgssog von „Die nackte Kanone 2 1/2“ mit knapp vier Millionen Kinobesuchern ein Volltreffer und empfiehlt sich schon jetzt als Blockbuster auf Video.

News und Stories

Kommentare