Star Trek-Star Simon Pegg und Nick Frost wieder vereint

Kino.de Redaktion |

Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis Poster

Simon Pegg möchte nach zwei Star Trek-Auftritten als Chefingenieur "Scotty" auf dem Raumschiff Enterprise wieder gemeinsam mit seinem Freund Nick Frost einen Film machen.

Bekannt geworden sind Simon Pegg und Nick Frost vor allem durch die drei makaberen Komödien der Cornetto-Trilogie (Shaun of the Dead, Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis und The World’s End). Zu einer weiteren Zusammenarbeit zwischen ihnen kam es für Paul - Ein Alien auf der Flucht. Dieser Film zählt aber nicht zur Cornetto-Trilogie, und es führte auch nicht Edgar Wright Regie, wie in den anderen Filmen zuvor.

Simon Peggs Karriere startete mit der Cornetto-Trilogie

Für Simon Pegg waren die Filme der Cornetto-Trilogie der Startschuss zur Hollywood-Karriere. Es folgten Rollen in New York für Anfänger, Mission: Impossible - Phantom Protokoll und natürlich zweimal Star Trek. Dennoch scheint bei ihm eine starke Sehnsucht nach den guten alten Tagen zu existieren.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis

Noch hat Pegg die Zusammenarbeit mit seinem Kumpel Frost nicht offiziell bestätigt. Er hat sich aber mit Edgar Wright ausgetauscht: "Edgar und ich sprachen kürzlich darüber, und es gibt auch schon einen Titel. Wir stecken derzeit aber noch in einer Art kreativen Phase, in der wir unterschiedliche Ideen und Konzepte sortieren. Das wird aber sicher klappen", äußerte sich Pegg zuversichtlich in einem Radio-Interview, das er kürzlich "BBC Radio 6 Music" gab.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis
  5. Star Trek-Star Simon Pegg und Nick Frost wieder vereint