Hot Dog Poster

Deutsche Filme 2018: Die 12 besten Kinostarts mit Trailer & Startdatum

Sebastian Werner  

Nach einem erfolgreichen Kinojahr 2017 – wir sagen nur „Fack ju Göhte 3“ und der Oscar-Anwärter „Aus dem Nichts“ – sieht es 2018 wieder blendend für den deutschen Film aus. Neben Komödien und Kinderfilmen kommen dieses Jahr auch die Genres Drama, Thriller und sogar Horror nicht zu kurz. In unserer Liste findet ihr eine Auswahl der besten deutschen Filme 2018.

Deutsche Filme 2018 im Trailer

Deutsche Filme 2018: Die 12 besten Kinostarts

Das sind die besten deutschen Filme 2018

Hot Dog“ – 18.01.2018

Das Kinojahr startet ganz groß, denn endlich hat sich das Dreamteam des deutschen Films wieder zusammengetan. Til Schweiger und Matthias Schweighöfer spielen ein ungleiches Ermittler-Duo, das gemeinsam die entführte Tochter eines Botschafters retten soll. Das Drehbuch stammt von Tripper Clancy, der schon die Erfolgskomödie „Vier gegen die Bank“ geschrieben hat.

Nur Gott kann mich richten“ – 25.01.2018

Düsterer Gangsterfilm mit Moritz Bleibtreu. Der frisch aus dem Knast entlassene Ricky hat den Kopf für seinen Bruder und einen Freund hingehalten und bekommt nun zur Belohnung einen vermeintlich todsicheren Coup präsentiert. Doch die Ermittlerin Diana (Birgit Minichmayr) kommt ihnen auf die Spur. Für die Gangster Ricky, Rafael und Latif beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit. Mit einem Soundtrack von den Rappern Xatar und SSIO.

Die kleine Hexe“ – 01.02.2018

Detailverliebte Verfilmung des Kinderbuchklassikers mit Karoline Herfurth („Fack ju Göhte“). Die kleine Hexe ist mit ihren 127 Jahren noch viel zu jung, um mit den richtigen Hexen auf dem Blocksberg zu feiern. Deshalb beschließt sie, sich auf das Fest zu schleichen. Doch sie wird erwischt und muss fortan Zaubersprüche pauken und den Menschen in der Not helfen. Dumm nur, dass die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) sie dabei ständig sabotiert.

Freiheit“ – 08.02.2018

Kraftvolles Drama mit Johanna Wokalek. Von einem Tag auf den anderen wird es Nora in ihrem Leben zu eng und sie lässt ihren Ehemann Philip (Hans-Jochen Wagner) und die beiden Kinder einfach zurück. Ihr rücksichtsloser Hunger nach Freiheit zieht sie nach Wien und Bratislava. Doch wovor flüchtet Nora eigentlich?

Heilstätten“ – 22.02.2018

Kaum ein Genre hat es in Deutschland so schwer wie der Horrorfilm, denn er wird oft als unbeholfen und unoriginell belächelt. „Heilstätten“ möchte das ändern und fährt zumindest in puncto Besetzung große Geschütze auf. Mit Sonja GerhardtLisa-Marie KorollEmilio Sakraya und Tim Oliver Schultz hat man sich die angesagtesten deutschen Jungstars ins Boot geholt. Die Geschichte um eine Gruppe von YouTubern, die in einem alten Krankenhaus nach paranormalen Aktivitäten sucht, erinnert allerdings ein wenig an die Story von „Grave Encounters“.

Das schweigende Klassenzimmer“ – 01.03.2018

Drama nach wahren Begebenheiten. Eine Gruppe Ostberliner Schüler sieht 1956 bei einem Besuch im Westen die Bilder des niedergeschlagenen Volksaufstands in Ungarn. Zurück in Stalinstadt (heute Eisenhüttenstadt) beschließen sie, deshalb eine Schweigeminute einzulegen. Doch mit dieser Aktion geraten sie in das Visier der Stasi.

Arthur & Claire“ – 01.03.2018

Tragikomödie nach dem gleichnamigen Theaterstück von Stefan Vögel. Der 50-jährige Arthur (Josef Hader) hat unheilbaren Lungenkrebs und will deshalb in einem Amsterdamer Hospiz seinem Leben ein Ende setzen. Am Abend vor seinem Termin wird er von lauter Musik aus dem Nebenzimmer gestört. Als er sich beschweren will, findet er die junge Claire (Hannah Hoekstra), die gerade mit Tabletten Suizid begehen möchte. Arthur gelingt es, sie von ihrem Vorhaben abzubringen. Die beiden beschließen, gemeinsam noch einen letzten Abend zu verbringen.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ – 29.03.2018

Das bekannte Kinderbuch von Michael Ende („Die unendliche Geschichte“) bekommt endlich eine Realverfilmung. Mit Stars wie Henning Baum, Annette Frier, Christoph Maria Herbst und Uwe Ochsenknecht ist Spaß für Groß und Klein garantiert.

Steig. Nicht. Aus!“ – 12.04.2018

Publikumsliebling Wotan Wilke Möhring spielt die Hauptrolle in dem packenden Thriller von Christian Alvart („Tschiller: Off Duty“). Als der erfolgreiche Bauunternehmer Karl Brendt eines Morgens mit seinen Kindern ins Auto steigt, klingelt sein Handy. Der Anrufer teilt ihm mit, dass unter dem Autositz eine Bombe versteckt ist. Versuchen die Insassen auszusteigen, wird der Sprengsatz explodieren. Die einzige Rettung ist es, ein hohes Lösegeld aufzubringen. Zu allem Unglück glaubt seine Frau, er hätte die Kinder entführt und schaltet die Polizei ein.

Grenzenlos“ – 02.08.2018

Deutsch-französische Koproduktion vom mehrfach preisgekrönten Regisseur Wim Wenders („Buena Vista Social Club“). Der Thriller erzählt von dem Wasserbauingenieur James Moore (James McAvoy), der in Somalia von Dschihad-Kämpfern gefangen gehalten wird. Zur gleichen Zeit arbeitet die Meeresforscherin Danielle Flinders (Alicia Vikander) auf der anderen Seite der Erde am Grönlandsee. Beide verbindet die Erinnerung an eine vergangene Affäre.

6 Neuverfilmungen, die 2018 ins Kino kommen sollen

Benjamin Blümchen“ – 11.10.2018

Töröööö! Auch „Benjamin Blümchen“, der beliebte sprechende Elefant, erhält eine Realverfilmung. Darin hat der Zoodirektor Herr Tierlieb schlechte Neuigkeiten, denn dem Zoo fehlt es an Geld. Zusammen mit Tierpfleger Karl organisieren Otto und Benjamin Blümchen eine Tombola. Doch der Bürgermeister von Neustadt hat ganz andere Pläne mit dem Zoo. Mit  Friedrich von ThunTim Oliver SchultzUwe OchsenknechtHeike Makatsch und Dieter Hallervorden.

Der Junge muss an die frische Luft“ – 27.12.2017

Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Hape Kerkeling. Darin schildert der beliebte Komiker und Entertainer seine Kindheit. Die Rolle des junge Hans-Peter Kerkeling spielt Julius Weckauf, die Regie übernimmt Caroline Link.

News und Stories

Kommentare