Constantin Film bringt mit „Horst Schlämmer - Isch kandidiere!“ die Kunstfigur Horst Schlämmer alias Hape Kerkeling in deutsche Kinos. Der stellvertetende Chefredakteur des Grevenbroicher Tagblatts, hat seinen Job endgültig satt und versucht mit seiner neu gegründeten Partei „Horst Schlämmer Partei - HSP“ in die Politik zu gehen und Bundeskanzler zu werden.

Regisseur und Produzent Angelo Colagrossi („Ein Mann, ein Fjord“, „Alles wegen Paul“) verfasste als Co-Autor mit Hape Kerkeling das Drehbuch. In weiteren Rollen spielen Norbert Heisterkamp (Kneipenwirt Günni), Maren Kroymann (Renate Hammelböck), Simon Gosejohann (Praktikant Ulle) und Alexandra Kamp als Alexandra Kamp mit. Darüber hinaus ist ein Wiedersehen mit Uschi Blum (Hape Kerkeling) und Gisela (Hape Kerkeling) geplant.

Der Comedy-Star Hape Kerkeling trat mehrmals als Horst Schlämmer mit grau-beigen Trenchcoat und schwarzer Herrenhandtasche in diversen Fernsehshows auf. Im Mai 2006 schaffte er es als erster Kandidat des Prominenten-Specials „Wer wird Millionär?“, Günther Jauch von seinem Moderatorenplatz zu verdrängen und ihn als Kandidaten spielen zu lassen. Dabei erzielten sie einen Gewinn von 500.000 Euro.   

Gedreht wurde von April bis Juni 2009 in Grevenbroich und Berlin. Der deutsche Kinostart ist am 20. August 2009. 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare