Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hoover Street Revival

Hoover Street Revival

Filmhandlung und Hintergrund

Porträt einer enorm erfolgreichen pfingstkirchlichen US-Bewegung.

In der US-Metropole Los Angeles hat die Greater Bethany Community Church einen ungeheuren Missions-Erfolg. Inmitten eines sozialen Brennpunkts erreicht deren Bischof Noel Jones, unterstützt von einem wirkungsvollen Gospel-Chor, die Menschen mit Predigten spezieller Prägung. Als charismatischer und visionärer Gottesmann verbreitet er die christliche Botschaft tiefgehend, fesselnd und unterhaltsam. Dadurch gelingt es ihm im tagtäglichen Überlebenskampf seiner Anhänger einen Effekt zu erzielen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hoover Street Revival: Porträt einer enorm erfolgreichen pfingstkirchlichen US-Bewegung.

    Die Engländerin Sophie Fiennes, aus der Künstlerfamilie stammend, deren größtes Aushängeschild ihr schauspielender Bruder Ralph ist, nimmt hier offenbar ganz gewollt keine distanzierte Perspektive zum Gegenstand ihres Films ein. Einem Pingpong-Spiel gleichend reihen sich immer wieder Predigt-Sequenzen an solche aus dem Straßenleben vor Ort. Das L.A.-Gemeindehaus von Noel Jones‘ (Bruder von Pop-Sängerin und Mimin Grace Jones) Kirche liegt in der Hoover Street.
    Mehr anzeigen