Große Ehre für Til Schweiger: Seine Alzheimer-Tragikomödie „Honig im Kopf“ erhält den Deutschen Filmpreis.

Mit aktuell 6.852.394 Besuchern ist Til SchweigersHonig im Kopf“ der besucherstärkste deutsche Film des Jahres in den deutschen Kinos. Bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises am 19. Juni wird er dafür mit einer Lola ausgezeichnet.

Iris Berben, die Präsidentin der Deutschen Filmakademie, sagte dazu: „Mit dem Preis für den besucherstärksten Film des Jahres, den wir nun zum zweiten Mal vergeben, möchte sich die Deutsche Filmakademie im Namen der Filmbranche bei den Machern des Films bedanken, der für den deutschen Film die größte Aufmerksamkeit erlangt und ihr dadurch wichtige Impulse gegeben hat. Das ist auch eine Anerkennung für eine große kreative und produzentische Leistung.“ Bei der Premiere im vergangenen Jahr war die Lola für den besucherstärksten deutschen Film an „Fack Ju Göhte“ gegangen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare