Filmhandlung und Hintergrund

Martial-Arts-Veteran und Vielfilmer Albert Pyun („Cyborg“) versucht sich in dieser stilvollen Actionvariante am Stil eines John Woo. Auch wenn die Resultate beileibe nicht so spektakulär und rasant ausfallen wie beim Meister selbst, werden Actionfans mit reichhaltig bleihaltiger Luft und hohem Verbrauch an Munition und Menschenleben versorgt. Robert Patrick („Terminator 2“) überzeugt in seiner Rolle als Topkiller. Leider...

Reg Cameron verdient sich seine Brötchen als Auftragskiller der Sonderklasse. Ausgerechnet am 1. Juli 1997, dem Tag, an dem Hongkong an China zurückfallt, hat er einen korrupten General in Hongkong erledigt. Fortan ist Reg Freiwild: Er wird von den Kommunisten, den Triaden und eigenen Leuten gejagt. Bei seiner Flucht helfen ihm sein alter Kumpan Simon und alte Freunde aus Hongkong. Beim Showdown muß Reg jedoch feststellen, daß einige Beteiligte mit falschen Karten spielen.

Martial-Arts-Veteran Albert Pyun versucht sich in dieser stilvollen Actionvariante am Stil eines John Woo. Auch wenn die Resultate nicht so spektakulär und rasant ausfallen wie beim Meister selbst, werden Actionfans mit genügend bleihaltiger Luft und entspechendem Bodycount versorgt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Martial-Arts-Veteran und Vielfilmer Albert Pyun („Cyborg“) versucht sich in dieser stilvollen Actionvariante am Stil eines John Woo. Auch wenn die Resultate beileibe nicht so spektakulär und rasant ausfallen wie beim Meister selbst, werden Actionfans mit reichhaltig bleihaltiger Luft und hohem Verbrauch an Munition und Menschenleben versorgt. Robert Patrick („Terminator 2“) überzeugt in seiner Rolle als Topkiller. Leider läßt das verworrene Drehbuch einiges zu wünschen übrig. Dem Erfolg bei der Genreklientel wird das keinen Abbruch tun.

Kommentare