Erster Trailer zu "Hitman: Agent 47"

Ehemalige BEM-Accounts |

Zweiter Versuch, den Kultkiller auf der Leinwand zu etablieren.

Rupert Friend killt als "Hitman: Agent 47". Bild: Fox

Humor muss sich Rupert Friend in seiner Rolle als „Hitman: Agent 47“ nun wirklich nicht vorwerfen lassen: Der „Homeland„-Star verrichtet seinen Attentäter-Job mit dem nötigen Ernst - ein Gesichtsausdruck genügt dazu vollkommen.

Der erste Trailer zeigt aber auch, dass der Mann mit dem Strichcode-Tattoo seine Morde mit beachtlicher Kreativität angeht. Das kann er sich leisten, wie Zachary Quinto („Star Trek„), auf den Fersen von „Agent 47“, erklärt: „Er ist ein geklonter Mensch: stärker, schneller und intelligenter als normale Leute.“

Paul Walkers Erbe

Rupert Friend hat die Rolle des coolköpfigen Helden der „Hitman“-Videogamereihe geerbt: Eigentlich war der im November 2013 tödlich verunglückte Paul Walker dafür vorgesehen gewesen. Action-Fans werden doppelt genau hinsehen, denn es ist auch bereits der zweite Versuch, den „Hitman“ auf die Leinwand zu bringen.

2007 schor sich der spätere „Justified„-Serienstar Timothy Olyphant unter der Regie von Xavier Gens den Schädel - ihr „Hitman - Jeder stirbt alleine“ fiel bei den Fans allerdings durch. Ob es Rupert Friend und Regie-Neuling Aleksander Bach besser machen, ist ab dem 3. September 2015 in unseren Kinos zu sehen.

Den Trailer zu „Hitman: Agent 47“ finden Sie auch im Web unter: http://youtu.be/A8fr9YD-OUg

Zu den Kommentaren

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Erster Trailer zu "Hitman: Agent 47"