Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Home Is Where the Heart Is

Home Is Where the Heart Is

Filmhandlung und Hintergrund

Streckenweise amüsanter Klamauk mit einer gehörigen Portion schwarzen Humors. Bei dem Sammelsurium an Erbschleichergags und schwachen Knalleffekten überrascht vor allem die Anwesenheit Leslie Nielsens („Die nackte Kanone“) in der Rolle des eifrigen Provinzsheriffs. Nur mit einiger Händlerunterstützung ermöglicht die makabre Klamotte langfristig solide Umsätze.

Bei Multimillionär Hart hat sich ein Ganovenduo eingenistet. Als sich die Zwillingssöhne des senilen alten Herrn eines Tages ankündigen, ermordet die geldgierige Krankenschwester Haimes dessen komatöse Gattin und entführt Hart mit Hilfe ihres Lebensgefährten. In einer entlegenen Kleinstadt will sie den Millionär heiraten, um Zugang zu dessen Vermögen zu bekommen. Zusammen mit dem örtlichen Sheriff versuchen die Zwillinge, die Trauung zu verhindern. Obwohl dies mißlingt, können sie den Vater dennoch finden, bevor die Ehe im Bett vollzogen wird.

Pechschwarze, handwerklich leider recht schlampige Komödie um zwei 78jährige Zwillinge, die verhindern wollen, daß eine junge, attraktive Krankenschwester aus niedersten Beweggründen ihren 103jährigen Vater heiratet.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Streckenweise amüsanter Klamauk mit einer gehörigen Portion schwarzen Humors. Bei dem Sammelsurium an Erbschleichergags und schwachen Knalleffekten überrascht vor allem die Anwesenheit Leslie Nielsens („Die nackte Kanone“) in der Rolle des eifrigen Provinzsheriffs. Nur mit einiger Händlerunterstützung ermöglicht die makabre Klamotte langfristig solide Umsätze.
    Mehr anzeigen