Hollywood Cops Poster

Josh Hartnett schützt seine Augenbrauen

Ehemalige BEM-Accounts  

Inzwischen ist Josh Hartnett in die Liga der Schauspieler aufgestiegen, die bei ihren Verträgen ein Wörtchen mitzureden haben. Er besteht auf eine Klausel, die das Zupfen seiner Augenbrauen ausdrücklich verbietet.

Josh Hartnett: Krümmt mir kein Härchen Bild: Quelle

Stundenlanges Styling ist für Josh Hartnett kein Problem. Geduldig wartet der 26-jährige Schauspieler, bis die Visagisten Haut und Haar in Szene gesetzt haben – solange sie nicht in die Nähe seiner Augenbrauen kommen: „Wenn jemand meine Augenbrauen zupft, sind die Schmerzen unerträglich.“

Jetzt hat Josh offiziell das Entfernen seiner üppigen Balken verboten. Für „Hollywood-Cop“ Hartnett ist die ganze qualvolle Prozedur vollkommen sinnlos – schließlich gefallen ihm seine Brauen so wie sie sind: „Kennen Sie die kleinen Härchen zwischen den Augenbrauen? Ich finde sie einfach super!“

Theo Waigel lässt grüßen

Mit seinem Selbstvertrauen befindet sich der „Pearl-Harbor„-Darsteller in bester Gesellschaft. Kollegin Salma Hayek ist ebenfalls stolz auf ihre Augenbrauen und hat den natürlichen Look mit dem Biopic „Frida“ wieder salonfähig gemacht.

Herr Hartnett ist übrigens nicht der einzige Hollywood-Star, der auf eigensinnige Klauseln besteht. Jennifer Lopez und Beyoncé Knowles lassen sich vertraglich versichern, dass ihr allerwertestes Hinterteil nicht gefilmt wird. Im Gegensatz zu den beiden Damen steht Joaquin Phoenix auf Natürlichkeit: Er besteht auf seine Hasenscharte. Wer sie wegretuschiert, bekommt Ärger.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Hollywood Cops
  5. Josh Hartnett schützt seine Augenbrauen