Hörzu präsentiert Heinz Rühmann - Edition 4

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Nachkriegsklassiker mit Heinz Rühmann.

„Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“: Ein singender Seemann kümmert sich mit einem befreundeten Kneipenbesitzer um seine Adoptivtochter, die in Liebesnöten steckt. „Der Hauptmann von Köpenick“: Ein arbeitsloser Schuster beschlagnahmt als Hauptmann verkleidet die Stadtkasse von Köpenick. „Der Eiserne Gustav“: Ein Berliner Droschkenkutscher hat nicht nur Ärger mit der motorisierten Konkurrenz, sondern auch mit der eigenen Familie, die ihn entmündigen lassen will. Ein Reporter bringt ihn dazu, sich mit seiner Pferdekutsche auf den Weg nach Paris zu machen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hörzu präsentiert Heinz Rühmann - Edition 4: Drei Nachkriegsklassiker mit Heinz Rühmann.

    Drei Nachkriegsklassiker mit Heinz Rühmann, der zunächst Probleme hatte, wieder im Filmgeschäft Fuß zu fassen, dann aber umso größere Erfolge feiern konnte. Während er in „Auf der Reeperbahn…“ noch als Stütze des singenden Hauptdarstellers Hans Albers dient, waren „Der Hauptmann von Köpenick“ und „Der Eiserne Gustav“ ganz auf ihn als Hauptdarsteller zugeschnitten: Als kleiner Mann versucht er sich in widrigen Umständen zu behaupten, wobei die Akzente in einem Fall auf der Komik („Köpenick“) liegen, im anderen zur Rührseligkeit („Gustav“) tendieren.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Hörzu präsentiert Heinz Rühmann - Edition 4