Filmhandlung und Hintergrund

Heinz Erhardt dient Peter Alexander, wandert mit Christine Kaufmann und landet als Theaterdirektor auf dem Allerwertesten.

„So ein Millionär hat’s schwer“: Millionär Collins verliebt sich in eine Kellnerin und tauscht mit seinem Diener die Rollen, um zu prüfen, ob sie ihn auch wirklich liebt. „Der letzte Fußgänger“: Zeitschriftenarchivar Sänger will im Sommerurlaub eine Schwarzwaldwanderung absolvieren. Unterwegs schließt sich ihm die junge Christine an. „Kauf Dir einen bunten Luftballon“: Eine begabte Nachwuchssängerin rettet eine Revue, die eigentlich scheitern soll, um die Existenz des Theaters zu sichern.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hörzu präsentiert Heinz Erhardt - Edition 2: Heinz Erhardt dient Peter Alexander, wandert mit Christine Kaufmann und landet als Theaterdirektor auf dem Allerwertesten.

    Drei Komödien mit Heinz Erhardt, der allerdings nur im Schwarzwald-Wanderfilm „Der letzte Fußgänger“ die erste Geige spielt. In „So ein Millionär hat’s schwer“ sorgt er als Diener, der mit Millionär Peter Alexander die Rollen tauscht, für Lacher. Bei „Kauf Dir einen bunten Luftballon“ handelt es sich um Géza von Cziffras Neuverfilmung seines Revuefilms „Der weiße Traum“ (1943), in der nun Skistar Tony Sailer statt Wolf Albach-Retty um das Herz einer Eisläuferin mit Gesangstalent werben darf und Erhardt als Theaterdirektor für die Humoreinlagen zuständig ist.

Kommentare