Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hobbs & Shaw
  4. News
  5. „Fast & Furious“-Nachschub: Dwayne Johnson bestätigt „Hobbs & Shaw“-Fortsetzung

„Fast & Furious“-Nachschub: Dwayne Johnson bestätigt „Hobbs & Shaw“-Fortsetzung

„Fast & Furious“-Nachschub: Dwayne Johnson bestätigt „Hobbs & Shaw“-Fortsetzung
© Universal Pictures

„Hobbs & Shaw 2“ befindet sich aktuell in Arbeit, bestätigt Dwayne Johnson bei einer Fragerunde über Instagram. Für Fans der „Fast & Furious“-Reihe dürfte das eine willkommene Nachricht sein.

Mit „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ konnte Universal Pictures im vergangenen Sommer einen starken Hit landen. Zwar spielte das Spin-off mit Ex-Bösewicht Deckard Shaw (Jason Statham) und Luke Hobbs (Dwayne Johnson) weltweit mit 759 Millionen US-Dollar weniger ein als der letzte „Fast & Furious“-Teil (1,2 Milliarden US-Dollar), aber damit war der Grundstein gelegt für eine potenzielle Fortsetzung.

Und die befindet sich aktuell in Arbeit, wie Dwayne Johnson versichert. Seit der Corona-Krise übt sich der 47-Jährige – wie so viele andere auf der Welt auch – in sozialer Distanzierung. Die Dreharbeiten zu seinem kommenden Netflix-Actionfilm „Red Notice“ mussten unterbrochen werden. Die Zeit nutzt er unter anderem dazu, jeden Tag in seinem Privat-Fitness-Studio zu trainieren und auch über Instagram mit seinen Fans zu kommunizieren. Mehrere lange Clips hat er in den letzten knapp zwei Wochen veröffentlicht, in denen er auf die zahlreichen Fragen seiner Fans eingegangen ist.

Wie es nach „Fast & Furious 9“ mit der Action-Saga weitergeht, erfahrt ihr im Video:

Könnte Keanu Reeves als Bösewicht in „Hobbs & Shaw 2“ auftreten?

Und eine der brennenden Fragen ist die nach einer Fortsetzung des „Fast & Furious“-Spin-offs. Ja, bestätigt Johnson, „wir arbeiten momentan am nächsten Film, am nächsten ‚Hobbs & Shaw‘-Film. Und ich freue mich schon sehr darauf. Aktuelle gehe es darum, das Ganze auszuarbeiten und „die Richtung zu finden, in die es gehen soll“, so der Hüne.

Möglichkeiten, wie es weitergehen könnte, gibt es tatsächlich so einige. Wie man weiß, gab es satte drei Post-Credits-Szenen, die diverse Szenarien andeuteten. Und dann ist da noch die Sache mit Keanu Reeves. Wie Chris Morgan, langjähriger Drehbuchautor der „Fast & Furious“-Reihe in einem Interview verriet, hatte er tatsächlich ein Treffen mit dem „John Wick“- und „Matrix“-Darsteller, bei dem es um eine zukünftige Zusammenarbeit ging. Ob nun für die Hauptreihe oder für das Spin-off, ist nicht bekannt. Allerdings wäre die Rolle des geheimen Strippenziehers in „Hobbs & Shaw 2“ wesentlich interessanter.

Da „Fast & Furious 9“ just aufgrund der Corona-Krise um ein ganzes Jahr auf April 2021 verschoben wurde, dürfte diese Botschaft für Fans der Reihe durchaus eine positive Nachricht darstellen. Hier geht es zu den weiteren Filmen, die wegen der Corona-Krise verschoben wurden.

Echte Adrenalin-Junkies kennen jedes Detail zur „Fast & Furious“-Reihe. Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.