Hinter feindlichen Linien

Kinostart: 06.04.1962

Filmhandlung und Hintergrund

Antikriegsdrama um einen psychopathischen amerikanischen Soldaten im Koreakrieg.

Kurz vor Ende des Koreakriegs im Mai 1953: Ein neuer Mann stößt zu einer amerikanischen Kampfeinheit, zu der auch ein psychopathischer Soldat gehört, der nachts im Alleingang Feinden die Kehlen aufschlitzt, selbst nach Verkündung des Waffenstillstands. Bis er von einem Suchtrupp der eigenen Kameraden getötet wird.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hinter feindlichen Linien: Antikriegsdrama um einen psychopathischen amerikanischen Soldaten im Koreakrieg.

    Das Leinwanddebüt von Robert Redford, Tom Skerritt und Sydney Pollack. Auf DVD/Video war dieses Antikriegsdrama bislang erfolgreicher als seinerzeit auf der Leinwand. „Hinter feindlichen Linien“ wurde von dem weitestgehend unbekannten Denis Sanders mit minimalem Budget und sichtlich ohne Unterstützung des amerikanischen Militärs inszeniert.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Hinter feindlichen Linien