1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hilfe, jeder ist der Größte

Hilfe, jeder ist der Größte

Kinostart: 04.08.1994

Filmhandlung und Hintergrund

Mit jeder Menge Selbstironie schlägt sich Michael J. Fox durch diese schmucke Komödie, die dem aus John-Hughes-Filmen bekannten Handlungsprinzip folgt. Auch wenn dem etwas statischen Spaß der Biß hin und wieder fehlt, könnte der Erfolg von „Ein Concierge zum Knutschen“ durchaus Schützenhilfe leisten.

Michael, ein ehemaliger Kinder-TV-Star, leitet eine auf Kinder spezialisierte Künstleragentur, die mehr schlecht als recht läuft. Er lernt die elfjährige Angie kennen, die ihm die Breiftasche stiehlt und sich mit einer bühnenreifen Vorstellung rettet, als sie geschnappt wird. Michael erkennt Angies Talent sofort.

Mit seiner Talentagentur für begabte Kinder hält sich der ehemalige Kinderstar Michael Chapman mehr schlecht als recht über Wasser. Auf der Suche nach einem rentablen Talent stößt er auf die zehnjährige Taschendiebin Angie, die beim Klauen ertappt wird und sich mit einer bühnenreifen Vorstellung aus der Situation rettet. Michael nimmt die kleine Kleptomanin unter Vertrag. Bis sich ein Erfolg einstellt, müssen das Gör und der Verlierer jedoch noch viele Lektionen lernen.

Michael, ein ehemaliger Kinder-TV-Star, leitet eine auf Kinder spezialisierte Künstleragentur, die mehr schlecht als recht läuft. Mit einer Menge Selbstironie schlägt sich Michael J. Fox durch diese schmucke Komödie nach dem John-Hughes-Erfolgsprinzip.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit jeder Menge Selbstironie schlägt sich Michael J. Fox durch diese schmucke Komödie, die dem aus John-Hughes-Filmen bekannten Handlungsprinzip folgt. Auch wenn dem etwas statischen Spaß der Biß hin und wieder fehlt, könnte der Erfolg von „Ein Concierge zum Knutschen“ durchaus Schützenhilfe leisten.

Kommentare