Filmhandlung und Hintergrund

Man ist nie zu alt zum Studieren, sagte sich die bereits zur 80er-Teeniewelle erfolgreiche Shannen Doherty („Heathers“, „Beverly Hills 90210“) und gibt in dieser TV-Film-Antwort auf moderne Horrormoritaten der Marke „Hexenclub“ mit der größten Selbstverständlichkeit die ebenfalls von Hexenkraft beseelte Ersatz-Carrie aus dem Reich des Guten. Mit Special Effects wird nicht gegeizt, doch wirken die gut gespielten Intrigen...

Als Beth vom mysteriösen Freitod ihrer jungen Schwester erfährt, quittiert sie ohne langes Zögern ihren Job und übersiedelt gleichsam als Undercoverstudentin ins Mädchenwohnheim des elitären Fallbridge College. Schnell kommt Beth da Üblem auf die Spur: Eine skrupellose Gang von Hobby-Okkultistinnen, hinter vorgehaltener Hand The Five genannt, kontrolliert das komplette Geschehen auf dem Campus und schüchtert sogar Professoren ein. Bei Beth und ihren gleichfalls übernatürlichen Fähigkeiten geraten die fünf Hexen an die Richtige.

Nach dem mysteriösen Freitod ihrer jungen Schwester schleust sich Beth als Undercover-Studentin ins Mädchenwohnheim des elitären Fallbridge College und kommt einer Gang von Hobby-Okkultistinnen auf die Spur.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hexen für die Schule des Satans

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Man ist nie zu alt zum Studieren, sagte sich die bereits zur 80er-Teeniewelle erfolgreiche Shannen Doherty („Heathers“, „Beverly Hills 90210“) und gibt in dieser TV-Film-Antwort auf moderne Horrormoritaten der Marke „Hexenclub“ mit der größten Selbstverständlichkeit die ebenfalls von Hexenkraft beseelte Ersatz-Carrie aus dem Reich des Guten. Mit Special Effects wird nicht gegeizt, doch wirken die gut gespielten Intrigen letztlich wesentlich gruseliger als das doch recht dick aufgetragene Hexenmotiv. Erfolgversprechende Ergänzung im Horrorregal.

Kommentare