Rechtsmittel gegen „heute-show“? Satire-Sendung droht Ärger von der Polizei

Author: Marek BangMarek Bang |

Die „heute-show“ zählt zu den beliebtesten Satire-Magazinen im deutschen Fernsehen. Wegen eines Gags droht nun jedoch Ärger mit der Polizei.

Seit zehn Jahren verspottet Oliver Welke in der „heute-show“ das politische Geschehen in Deutschland und ist mittlerweile aus dem Programm des ZDF nicht wegzudenken. Im satirischen Wochenrückblick bekommen in der Regel alle politischen Parteien ihr Fett weg, egal ob sie dem rechten oder linken Spektrum angehören. Dennoch schossen im Laufe der Zeit einige Beiträge über das Ziel hinaus, sodass sich Oliver Welke und sein Team öffentlich entschuldigen mussten, etwa als die Sprachbehinderung eines AfD-Politikers Anstoß für einen Gag war.

In der Ausgabe vom Freitag, dem 1. November 2019 ging es unter anderem um die Legalisierung von Cannabis. Dazu wurde ein Bild eingeblendet, welches einen Polizisten zeigt, der einer Dame mit einem Joint in der Hand Feuer gibt. Bei dem Beamten handelt es sich um den Heilbronner Polizeisprecher Gerald Olma. In der nicht explizit als Fotomontage gekennzeichneten Verwendung seines Bildes sieht die Rechtsanwältin Katrin Freihof eine Verletzung dessen Persönlichkeitsrechts. Gerald Olma selbst sowie die Polizei im Allgemeinen denke daher über mögliche rechtliche Schritte gegen den Sender nach, wie die Heilbronner Stimme berichtet.

Mittlerweile hat das ZDF reagiert und das Gesicht des Polizeisprechers verpixelt, wie ein Screenshot der Sendung in der Mediathek des ZDF beweist. Ausgestrahlt wurde der Beitrag am Freitag allerdings ohne die Retuschierung.

ZDF hat bereits reagiert

Die Verwendung seines Bildes in diesem Kontext sei ihm unangenehm, so Gerald Olma gegenüber der Heilbronner Stimme. Es störe ihn, dass er nicht gefragt wurde, ob das Bild, welches ursprünglich im April bei der Präsentation von Spuckschutzhauben entstand, in diesem völlig neuen Zusammenhang vom ZDF verwendet werden dürfe. Der Sender reagierte bereits und erklärte, es sei nicht die Absicht gewesen, eine Einzelperson oder die Arbeit der Polizei an sich herabzuwürdigen. Ob das Gerald Olma und der Polizei reicht, oder ob nicht doch noch eine Schadensersatzklage angestrengt wird, ist im Moment offen.

An diesen „Wer wird Millionär“-Fragen sind die Kandidaten gescheitert. Weißt du alle Lösungen? Finde es heraus!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. heute-show
  5. Rechtsmittel gegen „heute-show“? Satire-Sendung droht Ärger von der Polizei