Ang Lees neuer Spionagefilm

Ehemalige BEM-Accounts  

Den taiwanesischen Regisseur Ang Lee in eine Schublade zu stecken fällt schwer: Nach der Komödie „Das Hochzeitsbankett“ inszenierte er die Jane-Austen-Verfilmung „Sinn und Sinnlichkeit“ und gewann schließlich 2006 den Regie-Oscar für das Cowboy-Drama „Brokeback Mountain„.

Legt sich nicht auf ein Genre fest: Ang Lee Bild: Kurt Krieger

Jetzt plant Ang Lee sein nächstes Projekt. „Lust, Caution“ ist ein Spionage-Thriller, der zur Zeit des zweiten Weltkrieges in Shanghai spielt.

Hero„-Star Tony Leung Chiu-wai und die Newcomerin Tang Wei werden die Hauptrollen übernehmen. Während Leung einen mächtigen Politiker gibt, gerät Wei als junge Frau in einen gefährlichen Strudel von Intrigen.

Der chinesische Popstar Wang Lee Hom ergänzt das Cast, er verkörpert einen jungen Studenten.

Team hat sich bewährt

Alle Bilder und Videos zu Hero

Bei der Produktion und auch beim Script verlässt sich Ang Lee auf alte Bekannte: Bill Kong, der bereits „Crouching Tiger, Hidden Dragon“ produzierte, wird auch Lees neuesten Film mitproduzieren. Drehbuchautor Wang Hui-Ling verfasste bereits für mehrere Lee-Filme die Vorlage. Für „Lust, Caution“ adaptierte er eine Kurzgeschichte der in Shanghai geborenen Autorin Eileen Chang. Der Beginn der Dreharbeiten ist für Herbst 2006 geplant.

Zu den Kommentaren

Kommentare