Filmhandlung und Hintergrund

Sequel von "Ein toller Käfer", in dem der lustige VW-Käfer in die Rallye Monte Carlo und einen Diebstahl verwickelt wird.

Rennfahrer Jim Douglas will mit dem berühmten VW-Käfer Herbie an der Straßenrallye von Paris nach Monte Carlo teilnehmen. Dabei verliebt sich Herbie in Giselle, einen blauen Lancia, und Jim in dessen attraktive Fahrerin, Diane Darcy. Die Rallye wird in eine ungeahnte Richtung gelenkt, als sich eine Gruppe von Dieben an Herbies Fersen setzt, nachdem sie ihr Diebesgut in dessen Tank versteckt haben.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 2,0
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Herbie Goes to Monte Carlo: Sequel von "Ein toller Käfer", in dem der lustige VW-Käfer in die Rallye Monte Carlo und einen Diebstahl verwickelt wird.

    Fortsetzung von „Ein toller Käfer“ von 1968, die das Original und das zweite Sequel „Herbie dreht durch“ an Humor und Stuntszenen übertrifft und dank der Umgebung von Monte Carlo, in der gedreht wurde, auch nett anzusehen ist. Für eine Szene wurde ein Tankdeckel gefaket – bekanntlich befindet sich der Tank bei einem Käfer unter der Motorhaube, hier aber sollten Diebe gestohlene Diamanten heimlich mal eben unter dem Tankdeckel verstecken können.

News und Stories

Kommentare