Filmhandlung und Hintergrund

Außergewöhnlicher Dokumentarfilm über die Todesstrafe und deren Ausführende.

Nach Jahrhunderten stirbt das Henker-Handwerk in Europa langsam aus. Die Todesstrafe ist in den meisten Ländern abgeschafft. Henker aus der ehemaligen DDR, Deutschland, Rumänien, Frankreich und Russland berichten über ihre Arbeit, nehmen dazu Stellung und offenbaren Zweifel und Ängste, die alle Menschen teilen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Henker - Der Tod hat ein Gesicht: Außergewöhnlicher Dokumentarfilm über die Todesstrafe und deren Ausführende.

    Fünf Jahre lang recherchierten die Macher Jens Becker und Gunnar Dedio für diese außergewöhnliche Doku über die Todesstrafe und deren Ausführende. Sie lassen Henker zu Wort kommen, die vor der Kamera ihr Handwerk erklären, zeichnen die Geschichte nach und stellen mit aktuellen Todesurteilen, Gesetzen und Ereignissen das Thema Todesstrafe zur Diskussion.

Kommentare