Die Dreharbeiten für den deutschen Thriller „2016 - Das Ende der Nacht“ haben begonnen. Der Nachwuchsregisseur Tim Fehlbaum (Kurzfilm „Für Julian“) inszeniert den postapokalyptischer Film mit Hannah Herzsprung („Der Baader Meinhof Komplex“), Lars Eidinger („Alle Anderen“), Stipe Erceg („Die fetten Jahre sind vorbei“), Jungschauspielerin Lisa Vicari („Hanni & Nanni“) und Angela Winkler („Die verlorene Ehre der Katharina Blum“) in den Hauptrollen.Im Mittelpunkt der Geschichte steht Phillip mit Freundin Marie und Schwester Leonie, die gemeinsam in dem Endzeit-Szenario auf der Suche nach Wasser sind. Dabei sind sie jedoch nicht alleine und ein Überlebenskampf in einer aussichtlosen Welt beginnt.Mit dem Thriller begleitet der deutsche Verleiher Paramount Pictures erstmals ein Film bereits während der Entstehungsphase, die Produktion ist bei Caligari Film angesiedelt. Niemand geringeres als der Endzeitspezialist und Macher von „2012“ Roland Emmerich begleitet das Projekt als ausführender Produzent. Gedreht wird derzeit in Bayern, Brandenburg und auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika. Ein deutscher Kinostart ist für 2011 geplant.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare