Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit vier Heinz-Rühmann-Komödien mit Verwechslungen, Verwirrungen und viel Musik.

„Der Stolz der 3. Kompanie“: Musketier Gustav wetteifert mit seinem Vorgesetzten Krause um die Gunst der jungen Emma. „Hilfe, ich bin Minister!“: Ein Opernsänger soll zum neuen Herrscher eines kleinen Fürstentums werden und holt sich Hilfe bei seinem Freund, einem Komponisten. „Himmel auf Erden“: Ein armer Komponist investiert das von seinem Schwiegervater zur Hochzeit bekommene Geld heimlich in die Inszenierung einer Operette. „Das Geheimnis der Roten Katze“: Ein arbeitsloser Schauspieler mimt einen Bandenchef und bezaubert so die Tochter eines Juwelenhändlers.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Heinz Rühmann Edition - 4 Filme (2 Disc Set): Sammlung mit vier Heinz-Rühmann-Komödien mit Verwechslungen, Verwirrungen und viel Musik.

    Sammlung mit vier Komödien mit Heinz Rühmann, die mit Ausnahme der musikalischen Kriminal- und Verwechslungsklamotte „Das Geheimnis der Roten Katze“ (1949) in der ersten Hälfte der dreißiger Jahre entstanden. Für Trubel sorgt Rühmann in den Musik-Lustspielen „Hilfe, ich bin Minister!“ und „Himmel auf Erden“. In „Der Stolz der 3. Kompanie“ wird das Militär aufs Korn genommen, was nach der Machtergreifung der Nazis natürlich nicht mehr ganz so gerne gesehen war: der 1931 gedrehte Film wurde 1935 verboten.

Kommentare