Heintje - Ein Herz geht auf Reisen / Heintje - Mein bester Freund

  

Filmhandlung und Hintergrund

Zwei rührselige Filme mit dem Kinderstar Heintje.

„Ein Herz geht auf Reisen“: Ein armer Waisenjunge reißt aus dem Kinderheim aus und verkuppelt seinen einsamen väterlichen Freund mit seiner Jugendfürsorgerin. Folglich steht einer Adoption unseres Helden nichts mehr im Wege. „Mein bester Freund“: Der kleine Heintje will sich nicht damit abfinden, dass seine Eltern geschieden sind, und setzt folglich alles daran, eine Wiedervereinigung zu erzielen. Außerdem findet er noch Zeit, die Versöhnung eines alten Donkosaken mit seinem Chor in die Wege zu leiten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

1,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Heintje - Ein Herz geht auf Reisen / Heintje - Mein bester Freund: Zwei rührselige Filme mit dem Kinderstar Heintje.

    Nach seinem Schlagerhit „Mama“ und einer Nebenrolle im zweiten Teil der „Lümmel von der ersten Bank“ entstanden ab 1969 drei Kinofilme mit dem holländischen Kinderstar Heintje in der Hauptrolle. Die ersten beiden, „Ein Herz geht auf Reisen“ und „Mein bester Freund“, wurden von „Lümmel“-Regisseur Wolfgang Jacobs inszeniert und sind hier vereint. Mit reichlich Schmalz, ein wenig Humor und einer Überdosis Schlagern wird eine heile Welt beschworen, die nur hartgesottenen Fans zuzumuten ist.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Heintje - Ein Herz geht auf Reisen / Heintje - Mein bester Freund