Heaven Knows What Poster

Robert Pattinson raubt Banken aus

Ehemalige BEM-Accounts |

Und wieder einmal hat Robert Pattinson Gefallen an einer Independent-Produktion gefunden.

Überfällt jetzt Banken: Robert Pattinson Bild: Kurt Krieger

Nach seinem Blockbuster-Erfolg mit der “Twilight“-Saga hat der Schauspieler sein Herz für die kleineren Filme entdeckt, die statt durch großes Budget lieber durch ein gutes Drehbuch punkten. Weg vom Starrummel, hin zu den Rollen mit Profil lautet für Robert Pattinson die Devise, mit der er sich inzwischen auch ganz gut etablieren konnte.

Deshalb verwundert es auch nicht, dass er mit “Good Time” wieder ein Indie-Projekt mit seiner Anwesenheit beehrt. Darin geht es um einen Bankräuber, der zunehmend in die Enge getrieben wird und einen Ausweg aus seiner misslichen Lage sucht.

Der Neo-Grindhouse-Gangsterfilm wird von den Brüdern Josh und Benny Safdie inszeniert, die ebenfalls für das Drehbuch verantwortlich sind und gerade mit “Heaven Knows What” in die Gunst der Kritiker gefallen sind.

Robert im Glück

Robert Pattinson kehrt im September mit Werner HerzogsQueen of the Desert” auf die Leinwand zurück und hat mit “Life” und “The Lost City of Z” noch zwei weitere Asse im Ärmel. Außerdem scheint er privat auf Wolke 7 zu schweben, denn die Hochzeit mit FKA Twigs steht im Herbst ebenfalls ins Haus.

Hat dir "Robert Pattinson raubt Banken aus" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.