Eigentlich ist das immer eine gute Nachricht, doch diesmal ist sie mit Vorsicht zu genießen. Aber alles der Reihe nach, diesmal ist die Kurzgeschichtensammlung Hearts in Atlantis aus dem Jahre 1999 an der Reihe. Es geht um einen Elfjährigen, dessen Weltanschauung sich durch den Vietnam Krieg fundamental ändert. Anthony Hopkins, der Star aus Hannibal, ist für die Hauptrolle im Gespräch. Produziert wird der Film von Castle Rock Pictures, die haben Erfahrung mit King-Adationen, denn sie haben bereits Filme wie The Green Mile und The Shawshank Redemption erfolgreich auf die Leinwand gebracht. So weit so gut, jetzt kommt der Haken an der Sache, Regie soll Scott Hicks führen. Genau der, der uns in Snow Falling on Cedars zu Tode langweilte. Zumindest hat er mit Hearts in Atlantis die Chance einen richtig großen Coup zu landen, dann ist auch der andere Fauxpas schnell vergessen. Alles Gute Scott.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Die Rückkehr des King of Horror

    Die Rückkehr des King of Horror

    In den letzen Jahren wurde es filmisch gesehen sehr ruhig um Stephen King. Nun jedoch liegt der Altmeister des Horrors wieder voll im Trend.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Neue Steven King Verfilmung

    Eigentlich ist das immer eine gute Nachricht, doch diesmal ist sie mit Vorsicht zu genießen. Aber alles der Reihe nach, diesmal ist die Kurzgeschichtensammlung Hearts in Atlantis aus dem Jahre 1999 an der Reihe. Es geht um einen Elfjährigen, dessen Weltanschauung sich durch den Vietnam Krieg fundamental ändert. Anthony Hopkins, der Star aus Hannibal, ist für die Hauptrolle im Gespräch. Produziert wird der Film von...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare