Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Heart of Stone

Heart of Stone

© Robert Viglasky/Netflix
Anzeige

Heart of Stone: Spionage-Thriller mit Gal Gadot als Doppelagentin.

Poster Heart of Stone

Heart of Stone

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 11.08.2023
  • Dauer: 122 Min
  • Genre: Actionfilm
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Netflix

Handlung und Hintergrund

Rachel Stone (Gal Gadot) ist weitaus mehr als eine unerfahrene Technikspezialistin einer MI6-Eliteeinheit. Ohne dass ihre Teamkollegen und Teamleiter Agent Parker (Jamie Dornan) es ahnen, arbeitet Rachel als Doppelagentin für die Charta, eine Organisation, von deren Existenz nur eine Handvoll Auserwählte wissen. Eine internationale Riege ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter und Regierungsbeamter hat für die Charta ihre frühere politische Zugehörigkeit abgelegt und setzt ihre Fähigkeiten und hochmodernen Technologien nun zum Wohl der Allgemeinheit und zur Abwehr globaler Bedrohungen ein.

Nach dem Prinzip eines Kartendecks wird die Charta von vier Königen aus verschiedenen Regionen der Erde geleitet und versammelt die Einheiten Herz, Karo, Kreuz und Ass unter sich. Rachel agiert als Herz-Neun für die Charta und wurde durch ihre knallharte Ausbildung zu einer Profi-Agentin gemacht, die niemanden zu nah an sich heranlässt. Als die geheimnisvolle Hackerin Keya Dhawan (Alia Bhatt) einen Routineeinsatz gefährdet, geraten die beiden Leben von Rachel auf Kollisionskurs. Mit aller Kraft versucht die Agentin die Charta zu schützen und ihre Kollegen vom MI6 zu retten, während alles, was sie zu wissen glaubte, auf den Kopf gestellt wird.

Der offizielle Trailer zeigt Gadot in Höchstform:

 „Heart of Stone“ – Hintergründe, Besetzung, Streamingstart

Gal Gadot erlangte vor allem als Superheldin „Wonder Woman“ internationale Bekanntheit. In „Heart of Stone“ bleibt der DC-Star dem Action Genre treu und beweist als Doppel-Agentin Rachel Stone kämpferisches Talent und Hacker-Skills, aber auch gute Intuition und emotionale Intelligenz. In einem kollaborativen Prozess schufen die Produzent*innen David Ellison, Dana Goldberg und Don Granger die Idee des Spionage-Thriller mit Gal Gadot in der Hauptrolle. Auch hinter der Kamera wirkt Gadot, gemeinsam mit ihrem Partner Jaron Varsano, als Produzentin mit. Die Regie übernimmt Tom Harper („Peaky Blinders“). Anstatt sich im großen Stil auf CGI zu verlassen, fanden die Dreharbeiten tatsächlich in Island, Portugal, den italienischen Alpen, der Sahara und sogar in 25km Höhe in der Luft statt – extreme Stunts sind also vorprogrammiert.

Neben Hollywood-Star Gadot kommt besonders deutschen Zuschauer*innen sicherlich ein Gesicht besonders bekannt vor. Als Herzbube und Technikspezialist der Charta steht der deutsche Schauspieler und Filmemacher Matthias Schweighöfer („Army of Thieves“) vor der Kamera. Zudem gehören Jamie Dornan („Fifty Shades Of Grey“) als MI6-Agent Parker, Alia Bhatt („RRR“) als Hackerin Keya Dhawan, Sophie Okendo („Hotel Ruanda“) als Herzkönig Nomad, sowie Paul Ready („Motherland“) und Jing Lusi („Clash of Empires“) als MI6-Agent*innen zum hochkarätigen Cast des Spionage-Thrillers.

„Heart of Stone“ erscheint ab dem 11. August 2023 exklusiv auf der Streaming Plattform Netflix.

News und Stories

Darsteller und Crew

  • Gal Gadot
    Gal Gadot
  • Jamie Dornan
    Jamie Dornan
  • Matthias Schweighöfer
    Matthias Schweighöfer
  • Tom Harper

Kritiken und Bewertungen

3,5
18 Bewertungen
5Sterne
 
(7)
4Sterne
 
(3)
3Sterne
 
(3)
2Sterne
 
(2)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du den Film?