Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Haven

Haven

Haven: Auf den Cayman Islands muss, nachdem mal dem König dort das Leben gerettet wurde, keiner mehr Steuern zahlen. So wurde das Inselparadies zum Tummelplatz von Finanzbetrügern aller Gewichtsklassen, was naturgemäß auch sonstiges Verbrechen nachzog. Autorenfilmer Flowers erweist der ungeliebten Heimat eine nachdenklich stimmende, atmosphärisch dichte Thriller-Referenz, torpediert jedoch die eigene Ambition mit etwas...

Filmhandlung und Hintergrund

Auf den Cayman Islands muss, nachdem mal dem König dort das Leben gerettet wurde, keiner mehr Steuern zahlen. So wurde das Inselparadies zum Tummelplatz von Finanzbetrügern aller Gewichtsklassen, was naturgemäß auch sonstiges Verbrechen nachzog. Autorenfilmer Flowers erweist der ungeliebten Heimat eine nachdenklich stimmende, atmosphärisch dichte Thriller-Referenz, torpediert jedoch die eigene Ambition mit etwas...

Finanzjongleur Ridley hat die Steuerfahndung auf den Fersen und muss schnell in die Karibik verreisen. Teenagertochter Pippa ist unbegeistert, doch legt sich ihr Zorn, als sie an tropischen Gestaden romantischen Kontakt zu dem jungen Gauner Fritz knüpft. Der seinerseits macht Drogengangster, bei denen er in der Kreide steht, auf den zugereisten Geldsack aufmerksam. Unterdessen liebt der junge Brite Shy die schöne Tochter eines zu Wohlstand gelangten Sklavennachfahren. Der hat für ein Schwiegerweißbrot wenig übrig.

Auf einer Karibikinsel prallen Arm und Reich aufeinander, was zu mancher romantischen und kriminellen Verwicklung führt. Kriminalgeschichten aus dem Steuerparadies, kompliziert verschachtelt und prominent besetzt.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Auf den Cayman Islands muss, nachdem mal dem König dort das Leben gerettet wurde, keiner mehr Steuern zahlen. So wurde das Inselparadies zum Tummelplatz von Finanzbetrügern aller Gewichtsklassen, was naturgemäß auch sonstiges Verbrechen nachzog. Autorenfilmer Flowers erweist der ungeliebten Heimat eine nachdenklich stimmende, atmosphärisch dichte Thriller-Referenz, torpediert jedoch die eigene Ambition mit etwas viel inszenatorischem Firlefanz. Mit „Herr der Ringe“-Star Orlando Bloom ein Fall für ein größeres Publikum.
    Mehr anzeigen