Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Haus der 1000 Leichen
  4. News
  5. „Haus der 1000 Leichen“: So steht es um den Extended Cut des kultigen Horrorfilms

„Haus der 1000 Leichen“: So steht es um den Extended Cut des kultigen Horrorfilms

„Haus der 1000 Leichen“: So steht es um den Extended Cut des kultigen Horrorfilms
© Sunfilm

Mit „31“ erwartet uns ab dem 27. Oktober 2016 der neueste Horrorfilm des Schock-Regisseurs Rob Zombie. Der US-Amerikaner, nebenberuflich auch Rockmusiker und Comicautor, hat sich in der Horrorszene mit seinen expliziten Gewaltdarstellungen einen Namen gemacht, unter anderem mit seinem Werk „Haus der 1000 Leichen“, zu dem wir nun Neuigkeiten verkünden können.

Poster Haus der 1000 Leichen

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Bereits 2003 erschien der Schocker „Haus der 1000 Leichen“ von Rob Zombie, den seitdem anhaltende Diskussionen um einen Extended Cut begleiteten. Rob Zombie selbst gab einige Details zu den Szenen preis, die es nicht in die Kinofassung geschafft haben und den Film auf eine fast 20 Minuten längere Version erweitern würden.

Bei einem Gespräch mit Fangoria über sein neuestes Werk des Grauens, „31“, bot Rob Zombie ein Update zu dem Stand der Dinge an, was Fans jedoch nicht begeistern dürfte. Denn angesprochen auf die Frage, ob die längere Fassung das Gesicht der Öffentlichkeit erblicken würde, antwortete er wie folgt:

„Ich glaube nicht, dass es jemals dazu kommen wird, weil ich glaube ehrlich nicht, dass irgendjemand weiß, wo das ganze Material ist. Selbst als sie damals die DVD von ‚Haus der 1000 Leichen‘ erstellten, was 13 Jahre her ist, konnten wir keine der Zusatzszenen finden, weil sie seit den Dreharbeiten 200 Interviews aufgenommen hatten. Wir hatten Hinter-den-Kulissen-Szenen, Makeup-Tests, all diese unterschiedlichen Sachen und niemand konnte sie finden. Es war alles weg. Deswegen glaube ich, was jetzt da, ist, wird alles sein, was jemals vorhanden ist.“

Mehr als die Floskel „sag niemals nie“ bleibt uns wohl nicht, denn diese Aussage klang ziemlich eindeutig.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.