Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentarische und imaginäre Reise durch Istanbul, in der Regisseur Ben Hopkins der Stadt, ihren Menschen und Gespenstern auf der Spur ist.

Der britische Filmemacher Ben Hopkins war bereits für Spielfilme und Dokumentationen in der Türkei tätig. Nun gewährt er einen persönlichen Blick in die Hauptstadt. Als die Filmcrew in Istanbul eintrifft, sollen sie eigentlich das alltägliche Leben auf Film verewigen. Im Auftrag eines Fernsehsenders, der ihnen nicht viel Budget zur Verfügung stellt, sodass sie gar ihre Flugtickets selbst zahlen müssen, machen sich die Filmemacher sogleich ans Werk. Land und Leute, Zahlen und Fakten und zeitraffende Einstellungen mit Techno-Klängen sind erwünscht, um die uralte Metropole darzustellen. Stattdessen entdecken die Filmemacher eine andere, intimere Seite der Stadt am Kaukasus. Als Hopkins in seinen Aufnahmen schemenhafte Figuren erkennt, will er tiefer in der verwinkelten Stadt nachforschen. Doch einer nach dem anderen wenden sich seine Kollegen von ihm ab, sodass sich Hopkins bald allein auf Entdeckungstour durch die Stadt und ihren Geistern, Geheimnissen und Geschichten macht.

Die Dokumentation entwickelt sich zu einer Liebeserklärung an die Stadt Istanbul und seinen 20 Millionen Bewohnern, die nicht nur für ihre Rechte einstehen, sondern auch nebenbei ihrer täglichen Arbeit nachgehen. Das Team ging dafür Tag und Nacht dem Leben auf dem Grund und stößt dabei auf Themengebiete wie die Immigranten, die vielen Kulturen von überall her, die der Stadt erst ihre Diversität geben, sowie der Umgestaltung von alten Nachbarschaften in zeitgemäße Viertel. Dabei spricht er mit armenischen Journalisten, einer philosophischen Teedame, einem kommunistischen Aleviten oder einem exzentrischen Historiker, der davon überzeugt ist, dass Istanbul vor dem Einzug der menschlichen Zivilisation von Katzen regiert worden wäre. Was als kurze Auftragsarbeit begann, wird zur intimen Darstellung aller Facetten der türkischen Metropole.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hasret - Sehnsucht

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hasret - Sehnsucht: Dokumentarische und imaginäre Reise durch Istanbul, in der Regisseur Ben Hopkins der Stadt, ihren Menschen und Gespenstern auf der Spur ist.

    Dokumentarfilm über die dunklen Seiten von Istanbul.

Kommentare