Filmhandlung und Hintergrund

Dritter Film aus der Degeto-Reihe mit Aljoscha Stadelmann als unterschätztem Kleinstadtpolizisten, dem das große Verbrechen quasi hinterher läuft. Die Geschichte knüpft an den ersten Teil an: Julia Koschitz ist als aus der Haft entlassene falsche BKAlerin wieder mit von der Partie. Sie entführt Stadlemanns Kollegin und nötigt ihn so zu einem gemeinsamen Banküberfall. Immer noch spannend, vor allem unverändert...

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dritter Film aus der Degeto-Reihe mit Aljoscha Stadelmann als unterschätztem Kleinstadtpolizisten, dem das große Verbrechen quasi hinterher läuft. Die Geschichte knüpft an den ersten Teil an: Julia Koschitz ist als aus der Haft entlassene falsche BKAlerin wieder mit von der Partie. Sie entführt Stadlemanns Kollegin und nötigt ihn so zu einem gemeinsamen Banküberfall. Immer noch spannend, vor allem unverändert toll gespielt, aber spürbar konventioneller als die beiden Vorgängerfilme. Deren hohes Niveau bleibt unerreicht. FRA.

Kommentare