HappyThankYouMorePlease

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Beziehungen? Sind kompliziert in der Indiekomödie um New Yorker Großstadtneurotiker, die im Künstlerviertel East Village zwischen Ängsten und Unvermögen den nächsten Schritt zum Erwachsenwerden schaffen wollen, um nicht in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Die unverfängliche Suche dreier Bohemiens nach sich selbst und wahrer Liebe verzauberte mit lockerem Sitcom-Humor und Stars wie Malin Akerman („Watchmen“...

Sam sucht schon länger vergeblich nach einem Verlag und Inspiration, als er einen vermeintlich verlorenen Jungen in der Subway aufliest. Der heißt Rasheen und lässt sich bereitwillig - und höchst illegal - von Sam adoptieren, der damit sowohl die süße Sängerin Mississippi kennen lernt, als auch Rasheens Schicksal zu Papier bringt. Das konsterniert seine beiden Freundinnen: Annie, die sich nicht traut, eine Partnerschaft einzugehen, und Mary, die sich mit ihrem Freund darüber entzweit, ob sie nach L.A. ziehen sollen.

Schriftsteller Sam hat Dank eines ihm zugelaufenen Waisenjungen plötzlich Romanideen und eine neue Flamme in Aussicht. Aber dafür müsste er erst einmal geistige Reife erlangen. Indie-Komödie um die Leiden New Yorker Stadtneurotiker mit Malin Akerman („Watchmen“).

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu HappyThankYouMorePlease

HappyThankYouMorePlease im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Beziehungen? Sind kompliziert in der Indiekomödie um New Yorker Großstadtneurotiker, die im Künstlerviertel East Village zwischen Ängsten und Unvermögen den nächsten Schritt zum Erwachsenwerden schaffen wollen, um nicht in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Die unverfängliche Suche dreier Bohemiens nach sich selbst und wahrer Liebe verzauberte mit lockerem Sitcom-Humor und Stars wie Malin Akerman („Watchmen“) und Richard Jenkins („Burn After Reading“) das Publikum in Sundance, das den Audience Award vergab.

News und Stories

  • Komödie "HappyThankYouMorePlease"

    Sechs New Yorker, die nicht wirklich erwachsen werden wollen, sind die Hauptfiguren der Komödie „HappyThankYouMorePlease“. Der Schauspieler Josh Radnor (TV-Serie „How I Met Your Mother“) steht in dem Film vor der Kamera und gibt auch sein Regiedebüt. Er hat das Drehbuch verfasst. Weitere Schauspieler sind Malin Akerman („Watchmen - Die Wächter“), Kate Mara („Transsiberian“), Richard Jenkins („Burn After Reading“),...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. HappyThankYouMorePlease