Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Happy Gilmore
  4. Bond Beißer Richard Kiel stirbt mit 74!

Bond Beißer Richard Kiel stirbt mit 74!

Bond Beißer Richard Kiel stirbt mit 74!
Poster Happy Gilmore - Ein Champ zum Verlieben

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Der "James-Bond-Bösewicht" Richard Kiel ist am Mittwoch im Alter von 74 Jahren in einem Krankenhaus in Fresno, Kalifornien gestorben. Er war dort angeblich wegen eines gebrochenen Beines seit letzter Woche in Behandlung.

Unklar ist allerdings, ob er den Folgen dieser Verletzung erlegen ist. Nach seinem Autounfall im Jahr 1991 war Kiel auf eine Gehilfe angewiesen und litt unter Gleichgewichtsstörungen.

Über 50 Jahre war der gelernte Mathematiklehrer als Schauspieler tätig. Seinen Durchbruch hatte der 2,18 m Hühne allerdings als Bösewicht "Jaws" in den James-Bond-Filmen. Mit dieser Rolle erlangte er 1977 weltweiten Kultstatus. So spielte er den sogenannten Beißer in Der Spion, der mich liebte und Moonraker an der Seite von Roger Moore. Des Weiteren hatte er eine Rolle im Adam-Sandler-Film Happy Gilmore und in den US-Fernsehserien Bezaubernde Jeannie und Twilight Zone.

Die Welt hat mit Richard Kiel einen begnadeten Film-Bösewicht verloren. Jetzt trauern seine Familie und Fans um ihn.