Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Happy Feet
  4. News
  5. Pitt und Damon freunden sich mit Pinguinen an

Pitt und Damon freunden sich mit Pinguinen an

Kino.de Redaktion |

Happy Feet Poster

Happy Feet begeisterte 2006 ein breites Publikum. Da verwundert es nicht, dass man eine Fortsetzung des Animations-Musicals plant und sich dafür die Stimmen bekannter Hollywood Stars sichert. Die singenden und tanzenden Pinguine sollen Ende 2011 in die Kinos kommen und Brad Pitt (Der seltsame Fall des Benjamin Button) und Matt Damon (Der Informant!) werden zwei Pinguinen ihre Stimme leihen. Die Schauspieler bekommen zudem Unterstützung von Elijah Wood (Sin City) und Robin Williams (Daddy oder Deal). Wood wird erneut den steppenden Mumble sprechen. Williams hingegen übernimmt in Happy Feet 2 gleich zwei Pinguine und spricht für Ramon und Lovelance. Um die 3D-Inszenierung kümmert sich George Miller (Lorenzos Öl), der auch schon den ersten Teil in Szene setzte.

News und Stories

  • Lidl legt Kids-DVDs ins Osternest

    Der Discounter setzt auf den Osterhasen - und hat diese Woche viele DVDs für Kinder und Familie im Angebot.

    Alexander Jodl  
  • Pitt und Damon freunden sich mit Pinguinen an

    Happy Feet begeisterte 2006 ein breites Publikum. Da verwundert es nicht, dass man eine Fortsetzung des Animations-Musicals plant und sich dafür die Stimmen bekannter Hollywood Stars sichert. Die singenden und tanzenden Pinguine sollen Ende 2011 in die Kinos kommen und Brad Pitt (Der seltsame Fall des Benjamin Button) und Matt Damon (Der Informant!) werden zwei Pinguinen ihre Stimme leihen. Die Schauspieler bekommen...

    Kino.de Redaktion