Mads Mikkelsen vs. "Doctor Strange"

Ehemalige BEM-Accounts |

Benedict Cumberbatch bekommt seinen zweiten hochkarätigen Gegenspieler.

Mads Mikkelsen wird als Schurke gegen Marvelheld "Doctor Strange" antreten. Bild: Kurt Krieger

Der TV-Serien-Erfolg „Hannibal“ liegt hinter ihm, nun widmet sich Mads Mikkelsen zwei Kino-Großproduktionen: Er wird nicht nur in Gareth Edwards Star Wars-Spinoff „Rogue One“ mitmischen, sondern auch versuchen, Marvels neuen Kinohelden „Doctor Strange“ aufzumischen.

Wie ‚Variety‘ meldet, wurde Mikkelsen für eine noch nicht näher beschriebene Schurkenrolle gegen den von Benedict Cumberbatch gespielten Superhelden verpflichtet. Die Regie bei „Doctor Strange“ führt Scott Derrickson, die Dreharbeiten beginnen in diesem November. Kinostart ist dann am 27. Oktober 2016.

Schon für „Thor“ gesetzt

Welche Figur auch immer Mikkelsen verkörpern wird, es wird nicht die des Hauptbösewichtes sein. Den - Baron Mordo - spielt bekanntlich der für „12 Years a Slave“ Oscar-nominierte Chiwetel Ejiofor. Außerdem ist Tilda Swinton als the Ancient One dabei und es verdichten sich die Gerüchte, dass auch Rachel McAdams, derzeit in „Southpaw“ zu sehen, an Bord von „Doctor Strange ist“.

Es ist nicht das erste Mal, dass Mads Mikkelsen mit dem Marvel-Universum in Berührung kommt: Er war bereits als Malekith für „Thor: The Dark Kigdom“ gesetzt, die Rolle ging dann aber an Christopher Eccleston.

Mads Mikkelsen war zuletzt in der rabenschwarzen Komödie „Men & Chicken“ in unseren Kinos zu sehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Mads Mikkelsen vs. "Doctor Strange"