Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hannes

Hannes

   Kinostart: 21.01.2021

Hannes: Für zwei Freunde endet ihr unbeschwertes Leben abrupt, als einer der beiden nach einem Unfall ins Koma fällt. Verfilmung nach Rita Falks gleichnamigen Roman.

Filmhandlung und Hintergrund

Für zwei Freunde endet ihr unbeschwertes Leben abrupt, als einer der beiden nach einem Unfall ins Koma fällt. Verfilmung nach Rita Falks gleichnamigen Roman.

Seit Kindertagen gehen Moritz (Leonard Scheicher) und Hannes (Johannes Nussbaum) durch dick und dünn. Dennoch könnten die beiden unterschiedlicher kaum sein: Der lebensfrohe Hannes hat sein Leben fest im Griff, wohingegen Moritz seinen Träumen nachjagt und dabei nicht selten in Schwierigkeiten gerät. Eines Tages machen sich die beiden 19-Jährigen bereit für einen Motorrad-Ausflug, der alles verändert: Hannes hat einen Unfall und verletzt sich schwer, er fällt ins Koma.

Ob Hannes jemals wieder aufwacht, ist unklar. Hin- und hergerissen zwischen Hoffnung und der Angst um den besten Freund, beschließt Moritz, sein Leben fortzusetzen – und Hannes immer auf dem Laufenden zu halten. Er kämpft sich durch den herausfordernden Zivildienst im Heim für psychisch Kranke, versucht das Leben und die Liebe zu genießen. So oft wie möglich besucht er Hannes im Krankenhaus und schreibt ihm Briefe, damit er alles Verpasste nachlesen kann, wenn er wieder aufwacht…

„Hannes“ – Hintergründe

Der Film von Regisseur Hans Steinbichler („Das Tagebuch der Anne Frank“) basiert auf dem gleichnamigen Roman von Rita Falk. Bekannt für ihre amüsanten „Eberhofer“-Krimis, von denen auch schon einige verfilmt wurden, zeigt sich Falk in „Hannes“ von ihrer ernsten Seite. Einfühlsam widmet sie sich in diesem Werk den Themen Freundschaft, Tod und Trauer. Für die Drehbuch-Adaption zeichnet Dominikus Steinbichler verantwortlich.

In den Hauptrollen sehen wir Johannes Nussbaum („Fack ju Göhte 2“) und Leonard Scheicher („Das schweigende Klassenzimmer“), weiterhin Lisa Vicari („Dark“), Heiner Lauterbach („Willkommen bei den Hartmanns“) und Hannelore Elsner („100 Dinge“), die hier in einer ihrer letzten Filmrollen zu sehen ist.

Im November 2018 wurden bereits die Dreharbeiten abgeschlossen, am 21. Januar 2021 startet „Hannes“ in den deutschen Kinos.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
30 Bewertungen
5Sterne
 
(20)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(6)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare