Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hanky Panky

Hanky Panky

   Kinostart: 05.11.1982

Filmhandlung und Hintergrund

Gene Wilder als unfreiwilliger und von Ganoven gejagter Pilot in einer turbulenten und kurzweiligen Komödie.

Der harmlose New-York-Tourist Michael Jorda gerät durch Zufall in eine Reihe verrückter Situationen. Am Ende sind ein Gangsterboss und dessen gesamte Bande sowie die Polizei zur selben Zeit hinter ihm her, während er selbst einer jungen Frau hilft, den Mörder ihres Bruders zu finden. Irgendwie gerät Jorda dann auch noch ans Steuer eines Flugzeugs und in eine wilde Jagd über dem Grand Canyon.

Ein New Yorker Tourist gerät durch Zufall in die Jagd nach einem Tonband mit Militärgeheimnissen.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hanky Panky

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hanky Panky: Gene Wilder als unfreiwilliger und von Ganoven gejagter Pilot in einer turbulenten und kurzweiligen Komödie.

    In der Filmographie von Gene Wilder finden sich zwar Klassiker wie „Bonnie und Clyde“, aber abonniert war Wilder schon immer auf Komödien. „Der Geisterflieger Hanky Panky“ entstand 1982 und zeigt ihn in einer seiner typischen Rollen, in der er unverschuldet in einen Strudel haarsträubender Situationen hineingezogen wird. Turbulent und amüsant inszenierte Situationskomik machen „Der Geisterflieger Hanky Panky“ zu einem kurzweiligen Vergnügen.
    Mehr anzeigen