Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hangover
  4. News
  5. Bradley Cooper als Mafia-Henker

Bradley Cooper als Mafia-Henker

Ehemalige BEM-Accounts |

Hangover Poster

Damit wird er den Finger wohl gar nicht mehr vom Abzug seiner 44er Magnum nehmen…

Bradley Cooper kommt als Meisterschütze Mack Bolan ins Kino Bild: Kurt Krieger

Superstar Bradley Cooper und Regisseur Todd Phillips waren schon in der „Hangover„-Trilogie ein Dreamteam, nun werden sie wohl über mehrere Jahre für Begeisterung im Kino sorgen: Cooper wird in Phillips‘ neuem Film den Pulp-Helden Mack Bolan alias „The Executioner“ verkörpern!

Der Vietnam-Veteran und ehemalige Green Beret hat in über 600 Romanen Jagd auf die Mafia gemacht, nachdem Bolans Familie wegen einer Erpressung durch die Mafiosi in Massachusetts in einem Mord-/Selbstmord-Drama ausgelöscht wurde.

Bolan ist dabei eine widersprüchliche Figur, denn so tödlich er als Scharfschütze und Rächer ist, so weich ist sein Herz. In Vietnam wurde er „Sergeant Gnade“ genannt, weil er oft Zivilisten half.

Neben seiner Treffsicherheit ist Bolan auch ein exzellenter Spion und Informationsbeschaffer, Experte für Guerilla-Taktiken sowie fit in Sachen Spezialmunition und Rüstungen. Er spricht Spanisch, Russisch und Deutsch, versteht mehrere weitere Sprachen und ist darüberhinaus extrem belesen: Sein Lieblingsbuch ist „Don Quixote“, denn gegen die Mafia anzugehen ist schließlich auch ein Kampf gegen Windmühlen. Sein Motto dabei: „Ich bleibe wütend!“

Kultfigur mit über 75 Autoren

Die Rolle ist also wie gemalt für Bradley Cooper, allerdings dürften die Filmrechte ein ordentliches Sümmchen gekostet haben, das der Hollywood-Riese Warner auf den Tisch geblättert hat. Denn Bolan hat mit seinen Romanen seit dem ersten Buch „War against the Mafia“ weltweit über 200 Millionen Dollar umgesetzt. Die ersten 38 Bücher schrieb der 1995 verstorbene Erfinder Don Pendleton noch selbst, seitdem sind oder waren etwa 75 verschiedene Autoren mit Mack Bolan betraut.

Für das Drehbuch zum ersten Film sorgt „Avatar 4“-Autor Shane Salerno. Und sollte Cooper als „Executioner“ so erfolgreich sein, wie eigentlich zu erwarten ist, dann werden noch viele weitere Filme folgen…

News und Stories