Über den Plot des Films ist derzeit wenig bekannt. Mit der gleichnamigen Figur aus Zack Snyders Comicbuch-Adaption Watchmen hat die Rolle allerdings nichts zu tun. Im Mittelpunkt der Handlung soll ein alternder Stand-Up-Comedian stehen, dessen derbe Shows von Beleidigungen nur so wimmeln. Die Figur soll gerüchteweise Ähnlichkeiten mit Don Rickles aufweisen, der in Martin Scorseses Casino an Seite von Robert De Niro einen Auftritt hatte. Das Stand-Up-Material für The Comedian liefert, der für "Comedy Central" arbeitende, Autor Jeffrey Ross.

Hollywood-Superstar Robert De Niro gibt nicht zum ersten Mal einen Stand-Up-Comedian. Bereits 1983 war er in Martin Scorseses The King of Comedy als Bühnenkomiker zu sehen. In The Comedian wird nun aber Mike Newell (Prince of Persia: Der Sand der Zeit) für die Inszenierung verantwortlich sein. Das Drehbuch stammt vom Regisseur, Produzenten und Drehbuchautoren Art Linson (Inside Hollywood). The Comedian wird die insgesamt vierte Zusammenarbeit zwischen De Niro und Linson werden. Die Dreharbeiten zum Film sollen diesen November in New York beginnen.

Robert De Niro ist überdies aktuell noch bei einer Vielzahl anderer Filmprojekte beteiligt. Allein in diesem Jahr stehen der Action-Thriller Bus 657, die Komödie The Intern (deutscher Starttermin liegt auf dem 24. September 2015) und das Biopic/Boxerdrama Hands of Stone an.

(Bild: Warner)

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Robert De Niro übernimmt die Hauptrolle in "The Comedian"

    Über den Plot des Films ist derzeit wenig bekannt. Mit der gleichnamigen Figur aus Zack Snyders Comicbuch-Adaption Watchmen hat die Rolle allerdings nichts zu tun. Im Mittelpunkt der Handlung soll ein alternder Stand-Up-Comedian stehen, dessen derbe Shows von Beleidigungen nur so wimmeln. Die Figur soll gerüchteweise Ähnlichkeiten mit Don Rickles aufweisen, der in Martin Scorseses Casino an Seite von Robert De Niro...

    Kino.de Redaktion  
  • Bernal hat Hände aus Stein

    Erst kürzlich hat Henry Maske Max Schmeling dargestellt und mit The Fighter steht demnächst ein echtes Boxerfilm-Highlight in den Kino-Startlöchern, doch das fröhliche Prügeln auf der Kinoleinwand geht ungebremst weiter. Gael Garcia Bernal, mexikanischer Charakterdarsteller und Frauenliebling, soll in der Filmbiografie Hands of Stone den panamaischen Fighter Roberto Duran darstellen. Derzeit wird zudem der legendäre...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare