1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hallo Page!

Hallo Page!

Kinostart: 01.04.1961

Filmhandlung und Hintergrund

Jerry-Lewis-Komödie um den Alltag eines Pagen in einem exquisiten Hotel in Florida.

Stanley ist ein Page im Fountainbleau Hotel in Miami Beach. Er erfüllt dort still und pflichtbewusst seine Aufgaben, ohne mit irgendjemandem zu sprechen. Alles, was er zeigt, sind Gesichtsausdrücke und Slapstick, mit denen er auf das reagiert, was schief geht. Und wenn etwas schief geht, ist Stanley in jedem Fall involviert. Eines Tages taucht ein Superstar im Hotel auf, der verblüffende Ähnlichkeit mit Stanley hat.

Stanley arbeitet als Page in einem Hotel in Miami Beach und sorgt dabei für eine Menge Chaos. Film-Clown Jerry Lewis als ungeschickter Kofferträger.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hallo Page!: Jerry-Lewis-Komödie um den Alltag eines Pagen in einem exquisiten Hotel in Florida.

    Jerry Lewis at his best - in einer Doppelrolle vor der Kamera und erstmals auch als Autor, Regisseur und Produzent. Genussvoll zelebriert er seine typische Blödel-Slapstick-Komik in diesem episodenhaften Film. Lewis inszenierte die Schwarz-Weiß-Komödie mit einem mittelmäßigen Budget innerhalb von 28 Tagen, weil Paramount in aller Schnelle einen Sommerfilm brauchte. Der Film entpuppte sich als Superhit.

News und Stories

  • Keenan Ivory Wayans macht "The Bellboy"

    Scary Movie Regisseur Keenan Ivory Wayans ist für Projekt The Bellboy im Gespräch. Die Hauptrolle in dem Film wird wahrscheinlich Jackie Chan übernehmen. Der Film ist ein Remake von Jerry Lewis Film The Bellboy aus dem Jahre 1960. Jerry schrieb damals das Drehbuch, führte Regie und übernahm die Hauptrolle. Für das Remake wird Autor Bradley Allenstein das Drehbuch überarbeiten.

    Kino.de Redaktion  

Kommentare