Filmhandlung und Hintergrund

Samuel Fullers Thriller über drei Schatzsucher, die sich auf der Suche nach einem Schiffswrack mit einem Goldschatz in die Quere kommen.

Ein Wissenschaftler und seine hübsche blonde Assistentin verlieren ihren Tauchpartner, als dieser auf hoher See einem Hai zum Opfer fällt. Deshalb kommt ein gewisser Kane an Bord ihrer Yacht. Kane verheimlicht ihnen vorerst, dass er wie sie einen Goldschatz vom Meeresboden heben will, und deshalb den Job angenommen hat. Schon kurze Zeit später versuchen alle drei, sich gegenseitig auszutricksen.

Drei Schatzsucher, darunter eine Frau, fallen aus Gier nach dem aus einem Schiffswrack gehobenen Gold übereinander her.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hai: Samuel Fullers Thriller über drei Schatzsucher, die sich auf der Suche nach einem Schiffswrack mit einem Goldschatz in die Quere kommen.

    Sechs Jahre vor Steven Spielbergs Durchbruch mit „Der weiße Hai“ schuf Samuel Fuller diesen Thriller. Während bei Spielberg die böse Kreatur alles futtert, was ihr in den Weg kommt, stehen hier ein paar Kriminelle auf dem Speiseplan, die versuchen, einen Goldschatz vom Meeresboden zu bergen. Der Grund dafür, dass „Hai“ so berühmt wurde, liegt nicht unbedingt daran, dass er so gelungen ist, sondern an den Kontroversen nach dem Tod eines Stuntmans, der am Set tatsächlich von einem Hai getötet wurde.

Kommentare