Filmhandlung und Hintergrund

In dem soliden, gut besetzten Action-Drama mixt Jeff Celentano Mafia-Movie mit Männerfreundschaft und einer Dreiecksgeschichte, die sich versöhnlich zwischen William Petersen, taffer Cop in „Leben und Sterben in L.A“, Diane Lane („Judge Dredd“) und Michael Wincott („Alien - Die Wiedergeburt“) entfaltet. Brutale Mafia-Szenerien und Shootouts wechseln in ausgewogenem Verhältnis mit romantischen oder kumpelhaften Szenen...

Journalist Jake hat den Glauben an sich und seine Arbeit verloren und erwischt überdies seine Frau inflagranti. Fortan gibt er sich Alkoholexzessen hin und provoziert eine Prügelei, bei der er den kürzeren ziehen würde, würde nicht Mafiageldeintreiber Frankie seine Fäuste für ihn schwingen. Der bringt Jake zu seiner Krankenschwester-Freundin Melissa, in die sich Jake prompt verliebt. Aber auch zu Frankie entwickelt sich eine enge Freundschaft. Während Frankie Jake in die Gangster-Szene einführt, lehrt dieser ihm Literatur-Lektüre.

Jake, ein Journalist in der Krise, freundet sich mit dem Geldeintreiber-Mafioso Frankie und dessen Freundin Melissa an. So gerät er in die Gangster-Szene … Das Action-Drama bietet brutale Shoot-outs, kumpelhafte Szenen einer Männerfreundschaft und eine Dreiecksgeschichte.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In dem soliden, gut besetzten Action-Drama mixt Jeff Celentano Mafia-Movie mit Männerfreundschaft und einer Dreiecksgeschichte, die sich versöhnlich zwischen William Petersen, taffer Cop in „Leben und Sterben in L.A“, Diane Lane („Judge Dredd“) und Michael Wincott („Alien - Die Wiedergeburt“) entfaltet. Brutale Mafia-Szenerien und Shootouts wechseln in ausgewogenem Verhältnis mit romantischen oder kumpelhaften Szenen ab. Um Genre-Fans zufriedenzustellen, hat die Videopremiere auch ausreichend Spannungsmomente zu bieten.

Kommentare