Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Guardians of the Galaxy Vol. 3
  4. News
  5. MCU-Wiedersehen vor „Guardians of the Galaxy 3“: James Gunn liefert wichtiges Update zum Special

MCU-Wiedersehen vor „Guardians of the Galaxy 3“: James Gunn liefert wichtiges Update zum Special

MCU-Wiedersehen vor „Guardians of the Galaxy 3“: James Gunn liefert wichtiges Update zum Special
© Walt Disney

Neben „Guardians of the Galaxy 3“ arbeitete James Gunn an einem Speical zum dritten Teil und nun konnte der Regisseur einen wichtigen Fortschritt vermelden.

Poster

Beinahe durfte James GunnGuardians of the Galaxy 3“ nicht drehen, da der Regisseur wegen verwerflicher Tweets von Disney freigestellt wurde. Allerdings ruderte der Mäusekonzern später zurück und Gunn wurde wieder mit der Aufgabe übertragen, „Guardians of the Galaxy 3“ zu entwickeln. Neben der bereits dritten Marvel-Verfilmung arbeitet der Regisseur noch an einem Special, das lediglich den Titel „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“ trägt.

Mehr Marvel gibt es auf Disney+. Hier könnt ihr euch eine Mitgliedschaft sichern

Nun verkündete der Filmemacher, dass das Drehbuch zum Special fertiggestellt wurde. Über die Handlung ist aktuell nicht viel bekannt, doch soll der Film zwischen „Thor 4“ und „Guardians of the Galaxy 3“ spielen. Da es sich um ein Holiday Special handelt, wird es weihnachtlich zugehen. Produziert wird das Special während der Dreharbeiten an „Guardians of the Galaxy 3“.

Mark Hamill regiert auf James Gunns Holiday Special

Nachdem James Gunn die Welt wissen ließ, dass er das Drehbuch zu „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“ beenden konnte, meldete sich „Star Wars“-Legende Mark Hamill zu Wort und reagierte auf die Neuigkeit mit dem ikonischen Satz, den er leicht veränderte: „I have a very bad feeling about this“ (zu deutsch: „Ich habe da ein sehr mieses Gefühl“). Hamill scheint von der Neuigkeit nicht begeistert zu sein, doch in Wirklichkeit scherzt der Schauspieler und erinnert sich lediglich an ein anderes Holiday Special, in dem er selbst involviert war.

Die Rede ist vom berüchtigten „Star Wars: Holiday Special“ aus dem Jahr 1978, bei dem sämtliche große „Star Wars“-Darsteller*innen damals mitwirkten. Der Film wurde extra für das Fernsehen produziert und George Lucas inszenierte das Werk. Allerdings kam die Sendung alles andere als gut an und wurde nie wieder ausgestrahlt. Sogar George Lucas fand die besondere Ausgabe schrecklich.

Das erklärt auch Mark Hamills Reaktion, der mit dem Titel „Holiday Special“ eher Negatives verbindet. Doch James Gunn wird die Marvel-Fans sicherlich nicht enttäuschen und mit seinem Special hoffentlich die Zuschauer*innen begeistern.

Ihr seid Marvel-Expert*innen? Dann beweist es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.