Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Guardians of the Galaxy Vol. 3
  4. News
  5. Sylvester Stallone bestätigt Marvel-Rückkehr mit spannendem „Guardians of the Galaxy 3“-Video

Sylvester Stallone bestätigt Marvel-Rückkehr mit spannendem „Guardians of the Galaxy 3“-Video

Sylvester Stallone bestätigt Marvel-Rückkehr mit spannendem „Guardians of the Galaxy 3“-Video
© Disney

Nachdem Sylvester Stallone bereits sein Marvel-Debüt als Stakar Ogord in „Guardians of the Galaxy 2“ feierte, kehrt der Hollywood-Star nun im dritten Teil zurück.

Poster

Mit seinen 75 Jahren ist Schauspiellegende Sylvester Stallone vielleicht nicht mehr der Allerjüngste, doch das hält die Hollywood-Legende nicht davon ab, in zahlreichen Filmen mitzuspielen. Aktuell dreht der „Rocky“-Star den Actionfilm „The Expendables 4“. Auch sonst zeigt sich Stallone weiter interessiert an diversen anderen Projekten. 2017 tauchte der Schauspieler in „Guardians of the Galaxy 2“ auf und hatte damit seinen ersten Auftritt im Marvel Cinematic Universe (MCU).

Mehr Marvel gibt es bei Disney+. Sichert euch hier eine Mitgliedschaft

Nun ist der alte Haudegen zurück im Comic-Franchise. Die Dreharbeiten zu „Guardians of the Galaxy 3“ sind nämlich gestartet und während Fans rätselten, ob Stallone für den dritten Teil zurückkehren wird, bestätigte der Star sein Comeback nun in einem Video auf Instagram und gewährt uns einen spannenden Einblick hinter den Kulissen des kommenden Marvel-Films.

Der Schauspieler präsentiert seinen Fans eine auf mehreren Sensoren basierende Technologie, die das Gesicht von Darsteller*innen aufnimmt. Die Bilder werden dann verwendet, falls einer der Stars nicht am Set anwesend ist. Da Stallone derzeit an „The Expendables 4“ arbeitet, könnte das auch der Grund dafür sein, weshalb der Star sich abfotografieren lässt. Oder aber der Schauspieler hat eine weitaus größere Rolle im Film und die gemachten Bilder werden für bestimmte Szenen benötigt. Die Dreharbeiten von MCU-Filmen scheinen ziemlich aufwendig zu sein und wirken sehr professionell, doch sie können auch ziemlich lustig sein, wie unser Video zeigt:

MARVEL-Outtakes

Kommen jetzt die originalen Guardians of the Galaxy?

Sylvester Stallone hatte zwar nur eine sehr kleine Nebenrolle in „Guardians of the Galaxy 2“, jedoch spielte der Schauspieler die nicht ganz so unwichtige Figur Stakar Ogord / Starhawk. Comicfans können vielleicht eher etwas mit dem Charakter anfangen, denn Starhawk war ein Mitglied der originalen Guardians of the Galaxy, die in den 1970er-Jahren ihren ersten Auftritt in den Comics hatten. Außerdem sahen wir am Ende von „Guardians of the Galaxy 2“ Stallones Charakter vereint mit vermutlich weiteren Mitgliedern der Weltraum-Truppe.

Ob es zu einem großen Aufeinandertreffen der originalen Guardians of the Galaxy und der aktuellen Gruppe rund um Star Lord kommen wird, können wir an dieser Stelle nur spekulieren. Wer in jedem Fall mit von der Partie sein wird, ist Adam Warlock, der von Will Poulter („Midsommar“) gespielt wird. Ein Auftritt der Figur wurde ebenfalls gegen Ende des zweiten Teils angedeutet.

In der Tat klingt „Guardians of the Galaxy 3“ nach einem vielversprechenden MCU-Film, jedoch müssen sich Marvel-Fans noch ein wenig gedulden. Zwar sind die Dreharbeiten gestartet, doch die Fortsetzung erwartet uns erst ab dem 3. Mai 2023 in den deutschen Kinos.

Jetzt seid ihr gefragt. Wie gut kennt ihr das MCU? Testet es hier in unserem ultimativen Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.