Grey Owl Poster

Lord Attenborough ist stocksauer

Kino.de Redaktion  

Nachdem sein letztes großes Werk Grey Owl bei den US Verleihern durchfiel, hat der Macher von Cry Freedom und Gandhi die Nase voll. Er klagt Hollywood an nur an Sex und Gewalt interessiert zu sein, alles andere werde gnadenlos ausgemustert. Da er nicht gewillt ist auf solche Zutaten zurückzugreifen, so meinst er, habe er bei den Verleihern keine Chance. Sein Film Grey Owl dreht sich um den gleichnamigen Trapper in den 30ern. Das Drama, mit Pierce Brosnan in der Hauptrolle, kommt ohne Special Effects aus. Lord Attenborough ist der Meinung, daß die Verleiher nicht wissen, wie sie einen solchen Film vermarkten sollen, und deswegen meiden sie solches Material. Der Streifen geht also in den USA nur als Video über die Ladentheke, in England hat er es aber ins Kino geschafft und läuft nächsten Monat an.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare