Gremlins - Kleine Monster Poster

Neuigkeiten zu "Gremlins 3"

Alexander Jodl  

Zach Galligan – vor 30 Jahren Herrchen des Mogwai Gizmo – gibt ein Update zum geplanten Projekt.

Wisst ihr noch wer Zach Galligan ist? Das ist der Mann, dem es vor etwa 30 Jahren als Junge so schwer fiel drei simple Regeln im Umgang mit seinem kuriosen Haustier Gizmo einzuhalten. Der hat sich jetzt zu den Plänen für „Gremlins 3“ geäußert. Denn dem so fiesen wie kultigen Ungeziefer soll tatsächlich noch ein weiteres Abenteuer spendiert werden. Und Galligan scheint darin eine Rolle zu spielen – was ihn zu einem qualifizierten Informanten in Sachen Mogwais macht.

Ihm zufolge wird das neue Projekt „kein Reboot werden. Es wird aber auch kein Remake in irgendeiner Form werden.“ Dafür will bereits Chris Columbus sorgen. Der war damals verantwortlich fürs Drehbuch – und soll diesbezüglich überhaupt keinen Spaß zu verstehen. „Chris Columbus hat sich zu Wort gemeldet und gsagt, dass ihm der erste Film noch immer sehr am Herzen liegt. Und solange er lebt, wird es kein Remake geben.“

Statt dessen möchte man eher den Weg von „Jurassic World“ gehen, der ja auch 30 Jahre nach „Jurassic Park“ gespielt hat. Das würde natürlich auch Referenzen zu den alten „Gremlin“-Filmen beinhalten. Auch ein paar von den alten Charakteren sollen wohl zurückkehren – selbst wenn Galligan selbst seine Rolle darin noch im Unklaren lässt.

News und Stories

Kommentare