In Hollywood gibt es bekanntermaßen keine Zurückhaltung, wenn es um die Wiederverwurstung von Klassikern angeht. Besonders angesagt sind derzeit Filme der 80er-Jahre. Aktuell befinden sich Remakes von Jumanji, der Gremlins und der Goonies in der Entwicklung. Würde es dann noch wirklich wundern, wenn früher oder später auch die Kult-Trilogie Zurück in die Zukunft wieder neu aufgelegt werden würde?

Kürzlich erteilte Robert Zemeckis dem aber vorsorglich eine Absage. Solange er und sein Co-Autor Bob Gale lebe, werde es das nicht geben, bekräftigte der Regisseur während eines Aufenthaltes in Berlin. Das Franchise einfach ruhen zu lassen, erscheint anderseits wenig lukrativ. Und manch einer würde sicherlich noch einmal gerne mit dem berühmten DeLorean und Marty McFly (Michael J. Fox). durch die Zeit reisen. Wenn also schon die Möglichkeit eines Remakes ausscheidet, bleibt noch die Aussicht auf eine Fortsetzung, die vielleicht zu einem Reboot führen könnte.

Zurück in die Zukunft 4: Wird es die Fortsetzung geben?

„Zurück in die Zukunft 4 - nur wenn alle wieder dabei sind“

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Gremlins - Kleine Monster

Christopher Lloyd, der in der Trilogie Doc Brown spielte - eine Art verrückt-genialen Daniel Düsentrieb - scheint zumindest schon mal bereit für Zurück in die Zukunft 4. Das äußerte der inzwischen 77-jährige US-Schauspieler in einem Gespräch mit „THR“. „Allerdings nur“, so Lloyd weiter, „wenn auch der Originalcast mit Michael J. Fox, Thomas F. Wilson und Lea Thompson zurückkehren und Zemeckis erneut Regie führen würde“. Lloyd ist sich aber natürlich der Tatsache bewusst, dass das Parkinson-Leiden von Michael J. Fox ihn letztendlich davon abhält, Filme zu machen. Und selbst wenn Zemeckis einer vierten Episode zustimmen würde, wäre es geradezu undenkbar Fox zu ersetzen. Ganz davon abgesehen, dass erstmal eine stimmige Geschichte gefunden werden müsste, die den früheren das Wasser reichen kann.

Wenn auch ein vierter Teil nicht eben wahrscheinlich ist, wird es zum 30. Jahrestag von Zurück in die Zukunft, dem 21. Oktober 2015, einen „Back To The Future Day“ geben. An diesem Tag wird die Filmtrilogie noch einmal in speziell ausgewählten Kinos aufgeführt werden. Anlässlich dieses Jubiläums erschien kürzlich auch eine Limited Edition der Filmtrilogie auf Blu-ray/DVD und das Filmstudio Universal veröffentlichte einen Werbespot des legendären Hoverboards: https://www.youtube.com/watch?v=F_R1HUnH7EA

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare