Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!
  4. News
  5. Thor Freudenthal Regisseur von "Diary of a Wimpy Kid"

Thor Freudenthal Regisseur von "Diary of a Wimpy Kid"

Ehemalige BEM-Accounts |

Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt! Poster

Regisseur Thor Freudenthal („Das Hundehotel“) inszeniert die Comicroman-Verfilmung „Diary of a Wimpy Kid“ bei Fox 2000. In dem Buch und seinen Fortsetzungen von Autor Jeff Kinney geht es um die Erlebnisse eines Schuljungen namens Greg. Das Buch erschien auf Deutsch unter dem Titel „Gregs Tagebuch. Von Idioten umzingelt“. Der elfjährige Zachary Gordon übernimmt die Titelrolle, Devon Bostick („Simons Geheimnis“) spielt seinen Bruder. Sein Vater wird von Steve Zahn („Sunshine Cleaning“) dargestellt, seine Mutter von Rachael Harris („Hangover“). 

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Leias Tochter Titelheldin in "Star Wars VII"?

    Leias Tochter Titelheldin in "Star Wars VII"?

    Die Regie-Kandidaten für den neuen "Star Wars"-Film erhielten ein Konzept, in dem Chloë Moretz die Titelrolle spielt. Soll sie Jaina darstellen, die Tochter von Leia und Han Solo?

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 9. Januar 2012, die Familienkomödie „Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt“ mit Zachary Gordon. Der Film dreht sich um Greg Heffley, der sein erstes Jahr an der Middle School verbringt und sich als etwas ungelenker Außenseiter mit einer Vielzahl von Regeln und...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Fox bringt "Gregs Tagebuch 3" nächstes Jahr in die Kinos

    Nach den beiden erfolgreichen „Gregs Tagebuch“-Kinofilmen arbeitet 20th Century Fox bereits an einer weiteren Fortsetzung mit dem Originaltitel „Wimpy Kid: Dog Days“. Die Regie übernimmt wieder David Bowers, der bereits für den zweiten Kinofilm „Gregs Tagebuch - Gibt´s Probleme?“ hinter der Kamera stand. Wie bereits seine Vorgänger basiert die Handlung auf den gleichnamigen Jugenbüchern von Jeff Kinney, diesmal...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare