Schon während ihrer letztjährigen PR-Tour zu „Das Bourne Ultimatum“ signalisierten Matt Damon und Paul Greengrass ihr Interesse an einem weiteren Spionageauftrag. Jetzt nimmt „Bourne 4“ erste Formen an.

Ist bereit für seine 4. Amnesie: Matt Damon Bild: Kurt Krieger

Fast eine Milliarde Dollar spülten die drei „Bourne“-Abenteuer bisher in die Kinokassen. Matt Damon katapultierte die Titelrolle in Nullkommanichts in die Topriege der Hollywood-Schauspieler. Kein Wunder also, dass er und das Filmstudio Universal Pictures nichts gegen eine Fortsetzung der Hitreihe hätten.

Eigentlich hätte Jason Bourne nach dem dritten Teil seine Pistole auf alle Zeiten im Schließfach begraben sollen. Doch schon während der PR-Reise zum Trilogie-Abschluss „Das Bourne Ultimatum“ im letzten Jahr machten Regisseur Paul Greengrass und sein sympathischer Hauptdarsteller keinen Hehl daraus, dass sie sich eine weitere Geschichte vorstellen könnten, wenn jeweils der andere mit im Boot wäre.

Bourne spurtet nicht vor 2009

Der Wunsch des Dreamteams, das gerade am im Irak spielenden Thriller „Green Zone“ arbeitet, scheint in Erfüllung zu gehen. Wie jetzt bekannt wurde, konnte Universal Pictures das eingespielte Paar für einen vierten Teil des Spionagethrillers gewinnen. Da beide zuerst noch einige Projekte abdrehen müssen, wird mit der ersten Klappe frühestens 2010 gerechnet.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Matt Damon spielt wieder Jason Bourne

    Seit Matt Damon zuletzt in Das Bourne Ultimatum in die Rolle des Super-Spions Jason Bourne schlüpfte, sind satte sieben Jahre vergangen. Nun scheint seine Rückkehr zum Bourne-Franchise gesichert. In einem Interview bestätigte Matt Damon kürzlich, dass er wieder als Jason Bourne auf der großen Leinwand zu sehen sein wird. Noch muss dies zwar seitens Universal offiziell bestätigt werden - das ist aber nur noch eine...

    Kino.de Redaktion  
  • Fakten und Hintergründe zum Film "Green Zone"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • ARD/ZDF: "Burn after reading" und "Green Zone" im Free-TV

    Am Montagabend, 10. September 2012, setzen die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF auf jeweils eine Free-TV-Premiere. Das Erste zeigt um 20.15 Uhr die Krimi-Komödie „Burn after reading“ mit George Clooney und Brad Pitt das erste Mal im Free-TV. Der Film dreht sich um den  Kryptoanalytiker Osborne Cox, der seinen Job bei der CIA verliert und darauf beschließt, Insider-Memoiren zu schreiben. Die verschlüsselten...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 7. Februar 2011 um 20.15 Uhr, der Animationsfilm „#9“ von Produzent Tim Burton. Der Film spielt in der Zukunft. Dort haben die Maschinen die Menschheit restlos ausgelöscht. Doch unscheinbare kleine Wesen aus Stoff - erfunden von einem Wissenschaftler in den letzten...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare