1. Kino.de
  2. News
  3. Nicole Kidman ist Gracia Patricia

Nicole Kidman ist Gracia Patricia

Kino.de Redaktion |

Grace Kelly ist eine Kino-Legende, obwohl sie nur in einer Handvoll an Hollywood-Filmen mitgespielt hat. Oder vielleicht gerade deswegen. Der Darstellerin aus 12 Uhr Mittags, Das Fenster zum Hof oder Die oberen Zehntausend stand auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, als sie bei den Filmfestspielen von Cannes im Jahre 1955 den Fürsten Rainier von Monaco kennen und lieben lernte. Da eine Fortsetzung ihrer Filmkarriere mit den Verpflichtungen als First Lady von Monaco nicht vereinbar war, wurde nach ihrer Hochzeit im Jahre 1956 aus dem Filmstar Grace Kelly die Fürstin Gracia Patricia von Monaco.

Nun wird eine Stilikone und ein Superstar der Neuzeit diese legendäre Kinoschönheit darstellen: Nicole Kidman hat sich gegen namhafte Konkurrenz durchgesetzt und wird in dem Streifen Grace of Monaco die Landesmutter des Fürstentums spielen. Der Film wird von einem Zeitraum in Grace Kellys Leben erzählen, zu dem sie bereits Fürstin von Monaco war, von ihrem Volk aber noch nicht ins Herz geschlossen worden war. Als Monaco durch steuerliche Forderungen von Frankreich in eine schwere finanzielle Krise geriet, schlug ihre große Stunde…

Regisseur Olivier Daham, der schon mit La Vie en rose das Leben einer großen Persönlichkeit grandios in Szene setzte, wird den Film inszenieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare