Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Goyôkiba

Goyôkiba

Goyôkiba: In den frühen 70er Jahren begeisterte der japanische Regisseur Kenji Misumi das nationale wie internationale Trivialkinopublikum mit kultigen Charakteren in Serie, darunter dem blinden Samurai „Zatoichi“ und dem kinderfreundlichen Reisescharfrichter „Lone Wolf“. Den Vogel ab schießt zumindest nach westlichem Maßstäben aber der gute Cop und Serienvergewaltiger Hanzo, dem die weiblichen Verdächtigen aufgrund seines...

Poster

Goyôkiba

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

In den frühen 70er Jahren begeisterte der japanische Regisseur Kenji Misumi das nationale wie internationale Trivialkinopublikum mit kultigen Charakteren in Serie, darunter dem blinden Samurai „Zatoichi“ und dem kinderfreundlichen Reisescharfrichter „Lone Wolf“. Den Vogel ab schießt zumindest nach westlichem Maßstäben aber der gute Cop und Serienvergewaltiger Hanzo, dem die weiblichen Verdächtigen aufgrund seines...

Japan im 19. Jahrhundert. Während seine Kollegen bei reichen Straftätern ein Auge zu drücken bzw. die Hand aufhalten, würde Hanzo Itami, der einzige ehrliche Polizist vom nördlichen Magistrat, lieber seinen korrupten Vorgesetzten auf die Finger hauen. Als er dann auch noch sämtliche lokalen Verhör- bzw. Foltertechniken in Frage stellt und einer Verbindung zwischen seinem Chef Onishi und dem kriminellen Geschäftsmann Kanbei nachspürt, gerät er selbst ins Visier von Unterwelt und Oberschicht.

Im vorindustriellen Japan legt sich der aufrechte Cop Hanzo mit korrupten Kollegen und kriminellen Geschäftsleuten an. Handwerklich gediegener, inhaltlich höchst schräger Kostümsexkrimi.

Darsteller und Crew

  • Shintaro Katsu
  • Ko Nishimura
  • Yukiji Asaoka
  • Mari Atsumi
  • Kamatari Fujiwara
  • Akira Yamauchi
  • Kenji Misumi

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • In den frühen 70er Jahren begeisterte der japanische Regisseur Kenji Misumi das nationale wie internationale Trivialkinopublikum mit kultigen Charakteren in Serie, darunter dem blinden Samurai „Zatoichi“ und dem kinderfreundlichen Reisescharfrichter „Lone Wolf“. Den Vogel ab schießt zumindest nach westlichem Maßstäben aber der gute Cop und Serienvergewaltiger Hanzo, dem die weiblichen Verdächtigen aufgrund seines mächtigen Gemächts gleich serienweise verfallen. Schräger Kostüm-Sexkrimi mit Schwertkampfeinlagen, Eastern-Gourmets liegen hier absolut richtig.
    Mehr anzeigen